Wer gerne einen individuellen Kleidungsstil haben möchte, hat es nicht schwer. Mit ein wenig Geschick im Nähen ist das für jeden ganz einfach machbar. Hier wird erklärt, wie Sie selber ein schönes Schlauchtop mit Schleife entwerfen und nähen können.

Schnittmuster für das Tubetop erstellen

  1. Zuerst benötigen Sie ein Schnittmuster. Entweder besorgen Sie sich eines aus dem Internet bzw. aus Nähzeitschriften oder Sie erstellen selber eines. Dazu müssen Sie keine großen Fertigkeiten besitzen. Es reicht eine grobe Skizze mit den entsprechenden Maßen (also etwa ein Rechteck, welches um Ihren Oberkörper passt) und der Nahtzugabe. Lassen Sie am oberen Rand des Tops Platz für ein Gummiband.
  2. Legen Sie den Stoff doppelt zusammen und schneiden Sie ihn entsprechend Ihres Schnittmusters aus. So erhalten Sie eine Vorder- und eine Rückseite.

So nähen Sie das Top

  1. Nähen Sie eine Seite von innen zusammen. Es ist dabei egal, ob Sie die linke oder die rechte wählen.
  2. Nun wird der obere Saum umgenäht, und zwar so, dass ein kleiner Schlauch entsteht und ein Gummiband (für den Halt) durchgezogen werden kann.
  3. Ziehen Sie das Gummiband unter Zuhilfenahme einer Sicherheitsnadel durch diesen Schlauch.
  4. Nun können die Enden so zusammengenäht werden, dass das Top später eng am Körper anliegt.
  5. Nähen Sie jetzt das offene Stück des Bundes zusammen und versäumen Sie auch noch den unteren Rand.

Verzieren des Tops

  1. Nehmen Sie am besten ein Schleifenband aus einem schönen, farblich passenden Stoff und binden Sie dieses zu einer großen Schleife.
  2. Suchen sich am oberen Bund eine Stelle, an der Sie die Schleife annähen möchten - zum Beispiel an der linken Seite oder in der Mitte.
  3. Nähen Sie nun die Schleife per Hand an das Oberteil.

Besonders schön ist ein solches Top auf einer Party im 50er-Jahre-Stil, wenn Sie einen schwarzen Stoff mit weißen Punkten benutzen, eine weiße Schleife annähen und dazu einen schwarzen Rock tragen.