Alle Kategorien
Suche

Einfaches Kleid nähen - so gelingt ein simples Strandkleid

Diese Anleitung ist für Nähanfänger sehr gut geeignet, um sich ein einfaches Kleid für den Sommer selbst zu nähen. Beschrieben wird das Nähen von zwei verschiedenen Modellen.

Ein einfaches Kleid selber nähen.
Ein einfaches Kleid selber nähen.

Was Sie benötigen:

  • Stretchstoff
  • Nähgarn
  • Stoffschere
  • Maßband

Um ein einfaches Kleid selber zu nähen, benötigen Sie weder ein Schnittmuster noch besondere Nähkenntnisse. Falls Sie mit der Nähmaschine noch nicht zurecht kommen, bitten Sie eine Freundin um Hilfe. Sie benötigen für ein einfaches Kleid nur zwei Sticharten und die einfachste Einstellung.

Ein einfaches Kleid für den Sommer nähen

Sie brauchen dafür einen relativ dünnen, fließenden Stoff, der dehnbar ist. Besorgen Sie einen Stoff, der nicht ausfranst und sich nicht auflöst, wenn man ihn dehnt.

  1. Je nachdem, wie lang das Kleid werden soll, messen Sie von der Schulter bis zur gewünschten Kleiderlänge. Es kann bis zu den Knien sein, den Waden oder der Mitte der Oberschenkel.
  2. Messen Sie nun von den Schultern bis knapp unter die Achseln und rechnen noch 8 cm dazu.
  3. Als Nächstes messen Sie Ihren Hüftumfang.
  4. Geben Sie noch ca. 10 cm zu und teilen den Hüftumfang durch zwei. Das ist die Breite, auf die der Stoff zugeschnitten wird.
  5. Falten Sie den Stoff in der Mitte der Länge nach, mit der Innenseite nach außen.
  6. Schneiden Sie ihn auf die gewünschte Länge und Breite zu. Dabei ist es wichtig, an allen Seiten jeweils 2 cm für die Nähte und den Saum zuzugeben.
  7. Jetzt werden die beiden Stoffteile an den Seiten zusammengenäht bis unter die Achseln.
  8. An den Schultern und den Achseln ist das Kleid noch offen.
  9. Verknoten Sie die oberen Enden ganz leicht und probieren das Kleid an. Falls es unter den Armen etwas zu eng ist, können Sie die Seitennähte noch ein Stückchen auftrennen. Die Knoten können Sie beliebig verstellen. Der Vorteil dabei ist: Man benötigt keine besonderen Armausschnitte oder Schulternähte und es sieht absolut stylish aus.

Lösen Sie die Knoten wieder,schlagen den Stoff an den Armen ca. 1 bis 2 cm nach innen und nähen ihn fest, damit es ordentlich aussieht.

Den Saum können Sie mit engen Zickzackstichen einfassen oder ganz einfach umnähen.

Ein einfaches Kleid aus einem Pareo nähen

Eine weitere Möglichkeit, ein einfaches Kleid zu nähen ist einen großen Pareo zu verwenden.

  1. Legen Sie dafür den Pareo unter den Achseln über der Brust um und machen an einer Schulter einen Knoten.
  2. An der offenen Seite stecken Sie den Stoff unterhalb der Achsel mit ein paar Stecknadeln zusammen.
  3. Ziehen Sie das gesteckte Kleid aus - möglichst ohne sich an den Stecknadeln zu verletzen.
  4. Jetzt nähen Sie einfach die gesteckte Seite vorsichtig zusammen und schon haben Sie das nächste Kleid für den Strand.

Mit einem modischen Gürtel darüber und einem leichten Sommerschal können Sie so in ein paar Minuten ein heißes Outfit kreieren.

Teilen: