Themen im Kindergarten

Viele Themen im Kindergarten richten sich nach dem Kalender, nach traditionellen und religiösen Festen. Im Winter stehen Weihnachten und dann Fasching im Vordergrund, im Frühjahr Ostern. Doch in der übrigen Zeit ist noch jede Menge Platz für andere tolle Themen. 

  • Wenn Sie ein Thema auswählen, sollten Sie darauf achten, dass es sich zeitlich gut in das Kalenderjahr einfügen lässt.
  • Überlegen Sie sich, in welchen Bereichen Ihr gewähltes Thema Fuß fassen soll.
  • Suchen Sie nach guten Bilderbüchern passend zum Thema. Besprechen Sie entsprechende Geschichten mit den Kindern.
  • Basteln Sie etwas zum aktuellen Thema. Gestalten Sie die Gruppenräume im Kindergarten passend zu dem Motto, das Sie sich ausgedacht haben. Dabei können Sie die Kinder immer gut mit einbinden.

Thema Sommer - Ideen und Tipps

  • Sonnenschirm, Schwimmbad, Eiscreme, Sonnenmilch, Sonne - das sind typische Assoziationen, die man mit Sommer verbindet. Setzen Sie sich zu Beginn des Themas mit den Kindern in einen Stuhlkreis und fragen Sie die Kinder, was ihnen zum Thema Sommer einfällt.
  • Nutzen Sie die Natur für das Thema "Sommer". Schauen Sie sich gemeinsam Blumen und Pflanzen an. Sammeln Sie frisches Material aus der Natur, um die Gruppenräume zu verschönern oder um gemeinsam zu basteln. Das können neben Blumen auch Zweige, Gräser, Blätter, Steine oder alle möglichen anderen Dinge sein.
  • Geben Sie den Kindern die Möglichkeit, die Sonne, das grüne Gras oder den blauen Himmel zu beschreiben oder auch zu malen. Unternehmen Sie eine Malaktion draußen.
  • Wählen Sie im Singkreis Lieder aus, die zum Thema Sommer passen.
  • Besprechen Sie mit den Kindern, auf was man im Sommer achten muss: Man darf nicht zu lange in der Sonne bleiben, man muss sich immer gut eincremen und einen Hut tragen usw.

Vergessen Sie auf keinen Fall, eine Sonne in Ihren Gruppenräumen anzubringen, denn was wäre der Sommer ohne die Sonne!