Alle Kategorien
Suche

Textverständnis in Englisch mit Übungen verbessern - so gelingt es Ihnen

Gerade in den höheren Klassen ist das Textverständnis besonders wichtig, um in der Schule in Englisch Erfolge zu erzielen und auch im späteren Leben kann Ihnen dies gut helfen. Mit den richtigen Übungen verbessern Sie Ihr Textverständnis schnell, sodass Sie sich in Englisch viel sicherer fühlen können.

Lesen trägt zu Ihrer Bildung bei.
Lesen trägt zu Ihrer Bildung bei.

Was Sie benötigen:

  • englische Texte
  • englische Zeitung mit Annotationen
  • Vokabeln
  • Texte mit Fragen
  • Leuchtstift
  • Wörterbuch

So verbessern Sie Ihr Textverständnis

  • Das Textverständnis zählt ebenso wie das Hörverständnis zur passiven Sprachkenntnis, während das Schreiben und das Sprechen zu den aktiven Fähigkeiten gezählt werden.
  • Wenn Sie Ihre passiven Fähigkeiten verbessern möchten, ist es wichtig, dass Sie möglichst viele Wörter kennen. Sie sollten deshalb regelmäßig Vokabeln lernen, um Ihren Wortschatz zu erweitern.
  • Außerdem ist es wichtig, dass Sie regelmäßig englische Texte oder Bücher lesen. Beginnen Sie dabei mit englischen Zeitungen mit Annotationen zu Vokabeln, sodass Ihnen das Lesen leichter fällt. Nach einiger Zeit können Sie sich dann schon an schwierigere Texte wagen.

Mit diesen Übungen wird Ihr Englisch besser

  • Wenn Ihr Textverständnis in Englisch besser werden soll, ist es wichtig, dass Sie passende Übungen machen. Sie benötigen dafür Texte, die Ihrem sprachlichen Niveau entsprechen. Zu diesen Texten sollten Sie passende Fragen haben, die es zu beantworten gilt. Übungsbücher können Ihnen dabei weiterhelfen.
  • Die Fragen gehen dabei immer den Text der Reihe nach durch. Lesen Sie diesen mehrmals aufmerksam durch und schlagen Sie wichtige unbekannte Wörter in einem Wörterbuch nach.
  • Teilen Sie den Text dann in Sinnabschnitte ein und suchen Sie Schlüsselwörter heraus, die Sie anschließend zu Sätzen zusammenfassen, die immer den Inhalt des Absatzes wieder geben.
  • Lesen Sie dann die erste Frage noch einmal und suchen Sie den oberen Teil des Textes nach den gefragten Begriffen ab. Mit einem Leuchtstift markieren Sie sich wichtige Passagen.
  • Zuerst einmal genügt es, die Sätze heraus zu suchen, nach denen gefragt wird. Anschließend versuchen Sie, die wichtigen Passagen in Ihre eigenen Worte zu fassen. Durch dieses Umformulieren erweitern Sie Ihren Wortschatz Stück für Stück und haben schon bald ein so gutes Textverständnis, dass keine Übungen mehr nötig sind.
Teilen: