Alle Kategorien
Suche

Territorialabsolutismus - Einfache Erklärung des Begriffs

Bei dem Begriff Territorialabsolutismus handelt es sich um ein deutsches Wortungetüm, dessen genaue Bedeutung zunächst kaum jemand erahnen kann. Schon ein paar Erklärungen können aber verdeutlichen, was mit dem Fachbegriff gemeint ist.

Der Territiorialabsolutismus bezeichnet eine Form der Königsherrschaft.
Der Territiorialabsolutismus bezeichnet eine Form der Königsherrschaft.

Territorialabsolutismus ist territotialer Absolutismus

Um zu verstehen, was Territorialabsolutismus ist, ist es ausgesprochen hilfreich, den Fachbegriff zunächst in seine beiden Hauptbestandteile "territorial" und "Absolutismus" zu zerlegen.

  • Das Wort "territorial" kommt von dem lateinischen Begriff terra, der auf Deutsch schlicht und einfach so viel wie "Land" oder "Gebiet" bedeutet. Ein Territorium ist insofern zunächst stets ein geografisch genau bestimmter Bereich.
  • Darüber hinaus zeichnet sich ein Territorium allerdings dadurch aus, dass jemand einen Herrschaftsanspruch darüber erhebt bzw. das jeweilige Gebiet als sein Territorium definiert.
  • Der zweite Bestandteil des Wortes Territorialabsolutismus bezeichnet derweil eine bestimmte königliche Herrschaftsform, die in Deutschland zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert anzutreffen war.

Kennzeichen des Territorialabsolutismus

  • Fasst man das Gesagte zusammen, lässt sich der Territorialabsolutismus als eine bestimmte königliche Herrschaftsform begreifen, deren Grundlage ein festgelegtes geografisches Gebiet (und nicht etwa die Stammeszugehörigkeit o. ä.) ist.
  • Ein Kennzeichen absolutistischer Herrschaftsformen ist es, dass der König ohne Unterstützung anderer ständischer Institutionen aus eigenem Ermessen und eigener Machtvollkommenheit heraus handelt.
  • Geschichtlich entwickelte sich ein Territorialabsolutismus zu Zeiten, die durch eine territoriale Zersplitterung gekennzeichnet waren, in deren Folge sich einzelne Herrscher eigenständig bestimmter Gebiete bemächtigten. 

Kennzeichnend für den Territorialabsolutismus des 17. Jahrhunderts in Deutschland waren ein verschwenderisches Leben und der Bau luxuriöser Gebäude nach dem Vorbild des Absolutismus in Versailles sowie eine Einflussnahme des Staates auf nahezu alle Lebensbereiche.

Teilen: