Alle Kategorien
Suche

Taschenrechner: Eingabe vom Logarithmus beim TI 30 eco RS

Ein Taschenrechner, auch der TI 30 eco RS, ist immer nur so schlau, wie derjenige, der ihn bedient. Wenn Sie beim Logarithmus immer das falsche Ergebnis herausbekommen, dann kann es nur an einer falschen Eingabe liegen. So geht es richtig.

So rechnen Sie mit dem Logarihmus.
So rechnen Sie mit dem Logarihmus.

Generelles zur Eingabe beim TI 30 eco RS

  • Die Eingabe geht bei den meisten Taschenrechnern, auch beim TI 30 eco RS, immer nach dem Schema, dass Sie erst die Zahl eintippen müssen und dann die Rechenoperation. Wenn Sie 10 + 2 rechnen, tippen Sie [10] [+] [2]. Das Ergebnis sehen Sie, wenn Sie die Taste [=] drücken.
  • Halten Sie sich vor Augen, wie Sie x2 beim Taschenrechner nutzen. Sie tippen, wenn Sie 52 rechnen wollen, [5] [x2] ein.
  • Genauso geht es, bei der Eingabe vom Logarithmus, Sie müssen also immer erst die Zahl und dann die Taste [ln] oder [log] tippen.

Grundsätzliches zu Taschenrechnern und Logarithmus

  • Der Logarithmus ist die Umkehrgleichung der Gleichung y = ax. Er ist also die Frage, mit welcher Zahl müssen Sie a potenzieren, um y heraus zu bekommen.
  • Die Basis kann jede beliebige positive Zahl sein. Auf Taschenrechnern finden Sie nur die Logarithmen zur Basis 10 oder zur Basis e (Eulersche Zahl). Es geht also um die Umkehrung der Gleichung y = ex bzw. y = 10x.
  • Logarithmen müssen immer im Bezug zu einer Basis genannt werden. Dabei müssen Sie Folgendes beachten loge x = ln x. Der Logarithmus zur Basis e wird auch mit ln bezeichnet. Die Taste auf Ihrem TI 30 eco RS auf der "ln" steht ist dieser Logarithmus.
  • Der Logarithmus zur Basis 10 ist log10 x = lg x. Alle Taschenrechner haben die Besonderheit, dass mit der Taste "log" der Zehnerlogarithmus lg gemeint ist. Das gilt auch für den TI 30 eco RS.

Allgemeine Logarithmusrechnung mit dem Taschenrechner

Wenn Sie den Logarithmus zu einer beliebigen  Basis a ausrechnen sollen, müssen Sie Folgendes beachten:

  1. ax = y  Beispiel 3x = 9. Logarithmieren Sie beide Seiten.
  2. Sie bekommen x lg a = lg y. Beispiel x lg 3 = lg 9. Dividieren Sie durch lg a bzw. lg 3
  3. Nun haben Sie Sie: x = lg y/(lg a) Beispiel x = lg 9/(lg 3). Sie können also log39 auch als lg 9/(lg 3) schreiben.
  4. Die Eingabe in den Taschenrechner TI 30 eco RS lautet dann also [9] [log] [:] [3] [log] [=]. Probieren Sie es aus, es kommt wie erwartet 2 heraus.

Generell sollten Sie mit der Eingabe von Aufgaben, deren Losung Sie kennen, überprüfen, ob Sie den Taschenrechner richtig verwenden. So unterlaufen Ihnen weniger Fehler, wenn Sie mit dem TI 30 eco RS rechnen. Denken Sie daran, nur Sie wissen, was Sie rechnen wollen, der Taschenrechner rechnet, was Sie eintippen.

Teilen: