Alle Kategorien
Suche

Tapete überstreichen - was Sie dabei beachten sollten

Tapete überstreichen - was Sie dabei beachten sollten 4:00
Video von Brigitte Aehnelt4:00

Sie mögen die Farbe Ihrer Tapete nicht mehr und wollen Sie überstreichen? Ihre Tapete zu überstreichen, kostet nicht viel Mühe und nicht sehr viel Geld, wenn Sie einige wichtige Details beachten.

Was Sie benötigen:

  • Einen Besen
  • Binderfarbe Ihrer Wahl
  • Klebeband (Malerkrepp)
  • Abdeckfolie oder Malervlies
  • Abstreichgitter
  • Farbrolle
  • Stiel für Farbrolle
  • Eckenpinsel
  • Einen Kochlöffel oder einen dünnen Holzstab (Rundholz aus dem Baumarkt)

Vorbereitungen, um eine Tapete zu überstreichen: Rücken Sie alle Möbel von der Wand ab und stellen Sie diese weit in die Mitte des Raumes. Fegen Sie die Tapete an der Wand, die Sie streichen wollen, gründlich mit dem Besen ab. Schützen Sie den Boden mit Abdeckfolie oder Malervlies. Kleben Sie Türklinken, Lichtschalter und Steckdosen mit dem Klebeband ab.

Überstreichen von Tapeten - Vorarbeiten

  • Verrühren Sie die Farbe gründlich mit dem Kochlöffel oder dem Rundholz. Legen Sie das Abstreichgitter an den Innenrand des Farbeimers.
  • Tauchen Sie den Eckenpinsel in die Farbe. Streifen Sie überschüssige Farbe an dem Abstreichgitter ab.
  • Streichen Sie nun mit gleichmäßigen Strichen die Ecken rund um die Wand. Reinigen Sie den Pinsel unter fließendem Wasser bis keine Farbe mehr aus dem Pinsel läuft.

Tapete an der Wand streichen

  • Stecken Sie die Farbrolle auf den Stiel. Tauchen Sie die Farbrolle in die Farbe. Streifen Sie die überschüssige Farbe auf dem Abstreifgitter ab.
  • Rollen Sie die Farbe nun gleichmäßig über die Tapete. Je nach Art und Farbe der Tapete wird der erste Anstrich nicht decken und die ursprüngliche Tapete wird noch unter der neuen Farbschicht durchscheinen.
  • Warten Sie, bis die erste Farbschicht getrocknet ist. Rollen Sie dann die Tapete noch einmal mit der Farbrolle über und verfahren Sie wie beim ersten Überrollen.
  • Die Ecken müssen meistens nicht noch einmal gestrichen werden. Nur wenn auf sehr dunkle Tapeten sehr helle Farbe aufgetragen wird, müssen Sie vielleicht noch ein drittes Mal die Farbe mit der Rolle auftragen.
  • Reinigen Sie die Rolle unter fließendem Wasser so lange, bis die Flüssigkeit klar bleibt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos