Was Sie benötigen:
  • Zeit
  • Schlüsselbund
  • Stühle

Schöne Stuhlkreisspiele für den Kindergarten

  • Stuhlkreisspiele sind nicht nur lustig, sondern ermöglichen den Kindern, auf eine spielerische Art und Weise zu lernen. Wenn es um das Thema Farben geht, dann ist das Nachbar-Spiel gut für einen Stuhlkreis. Alle Kinder sitzen auf einem Stuhl im Kreis. Nur ein Kind hat keinen Stuhl und sitzt auf dem Schoß von einem anderen Kind. Nun stellt das Kind die Frage: “Liebst du deinen Nachbarn?” Wenn das Kind, auf dessen Schoß es sitzt, die Frage mit “Ja” beantwortet, rutschen alle Kinder einen Stuhl auf. Wir die Frage mit “Nein” beantwortet, dann kann das Kind zum Beispiel sagen, dass es alle Kinder mit braunen Hosen liebt. Alle Kinder, die braune Hosen tragen, müssen dann den Platz tauschen und nur das Kind, welches übrig bleibt, darf sich wieder auf den Schoß eines anderen Kindes setzen.
  • Auch der Schlüsselkönig ist ein schönes Stuhlkreisspiel für den Kindergarten. Alle Kinder sitzen im Kreis, ein Kind steht in der Mitte und hat einen Schlüsselbund in der Hand. Dieses Kind ist nun der Schlüsselkönig und darf sich ein Kind aussuchen, welches es mit Handschlag begrüßen möchte. Dieses Kind steht ebenfalls auf und begrüßt das nächste Kind. Nach einer kurzen Zeit werden alle Kinder stehen und sich gegenseitig Begrüßen. Nun lässt der Schlüsselkönig seinen Schlüssel auf den Boden fallen. Das Kind, das zuerst hört, dass der Schlüssel gefallen ist und ihn aufhebt, ist der neue Schlüsselkönig und das Spiel beginnt von vorne.
  • Stuhlkreisspiele im Kindergarten können auch für Ruhe und Ausgeglichenheit sorgen. Stille Post oder Flüsterspiele eignen sich immer dann, wenn gerade sehr viel Unruhe in der Gruppe ist, oder die Kinder sehr aufgedreht sind. Wichtig ist, dass jedes Stuhlkreisspiel Spaß machen soll und die Kinder sich gerne in den Kreis setzen.