Alle Kategorien
Suche

Streiche zur Hochzeit - Ideen für romantische Überraschungen

Streiche zur Hochzeit sind immer ein Risiko. Scherze, die Sie selbst lustig finden, können die Stimmung für das Hochzeitspaar verderben - und das an ihrem schönsten Tag. Klären Sie daher unbedingt vorher ab, ob Streiche toleriert werden und weihen eine Vertrauensperson ein. Haben Braut und Bräutigam jedoch bereits in der Vergangenheit Humor bewiesen, steht Ihrer Kreativität nichts mehr im Wege.

Ballons sind Klassiker bei der Hochzeitsüberraschung.
Ballons sind Klassiker bei der Hochzeitsüberraschung. © CriLie / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Strohballen oder Holzscheite
  • Herzballons
  • Konfetti
  • Glöckchen
  • afrikanische Deko
  • Kerzen
  • altes Bettlaken
  • Wattebäusche
  • Vaseline oder Creme

Streiche zur Hochzeit - werden Sie kreativ

Sie können die Streiche zur Hochzeit auf verschiedene Weise einsetzen, entweder direkt bei der Hochzeitsfeier, in der Wohnung oder am Hochzeitsauto.

  • Erschweren Sie den Zugang ins Hotelzimmer oder in das Schlafzimmer des Paares, indem Sie Strohballen oder Holzscheite aufbauen. Noch etwas raffinierter: Frieren Sie den Schlüssel in Eis ein.
  • Besonders romantisch wird es, wenn Sie das gesamte Zimmer mit Herzballons füllen. Füllen Sie einige der Ballons mit Konfetti, andere mit Hinweisen, die zu Ihrem Hochzeitsgeschenk führen.
  • Drehen Sie alle Glühbirnen heraus und deponieren sie etwa in der Speisekammer oder in der Waschmaschine. Damit dennoch eine romantische Stimmung für die Hochzeitsnacht aufkommt, stellen Sie Kerzen und Streichhölzer bereit. 
  • Etwas aufwendig, aber eine tolle Überraschung nach der Hochzeitsreise: Verwandeln Sie die Wohnung noch einmal in den Ort der Honeymoon-Reise. War das Paar etwa in Afrika, spannen Sie "Lianen" aus grünem Garn durch das ganze Zimmer, stellen viele Zimmerpalmen auf, positionieren Affen, Zebras und andere Plüschtiere. Oder Sie lassen den Strand noch einmal auferstehen. Legen Sie eine Folie auf den Boden und streuen Sand darauf, aus der Küche wird mit Blumenketten, frischen Cocktails und karibischer Musik eine Strandbar.
  • Spannen Sie ein Laken, entweder auf dem Balkon oder in einem selten benutzen Zimmer - es sollte zur Straße zeigen. Auf diesem steht "Bitte nicht hupen, Hochzeitsnacht". Diese Warnung hat natürlich den gegenteiligen Effekt und wird für eine turbulente Hochzeitsnacht sorgen.
  • Erschweren Sie den Alltag, in dem Sie ein wenig umdekorieren. Socken wandern in den Kühlschrank, Bücher in die Speisekammer, füllen Sie Zahnpastatuben mit Mayonnaise und entfernen die Etiketten von den Konservendosen. Auf den ersten Blick dürfen die Veränderungen jedoch nicht sichtbar sein.
  • Fährt das Paar mit seinem eigenen Wagen nach Hause, können Sie es mit Vaseline oder Creme und Wattebäuschen "verschönern".

Gemeine Überraschungen am Hochzeitstag vermeiden

  • Wollen Sie Streiche zur Hochzeit veranstalten, sollten Sie einige Regeln beachten.
  • Zerstören Sie keine persönlichen Gegenstände des Paares oder planen Streiche, die Schaden an der Einrichtung hinterlassen könnten. Reis auf dem Parkettboden, das Ansägen des Betts oder Konfetti im Kleiderschrank sind tabu.
  • Verstecken Sie keine übel riechenden Lebensmittel im Bett oder in der Wohnung. Werden diese nicht gefunden, können sich Schädlinge anmelden. Auch von anderen Sauereien wie Marmelade auf den Türklinken sollten Sie Abstand nehmen.
  • Ebenfalls grenzwertig: Wecker im Schlafzimmer verstecken, die zu unterschiedlichen Zeiten die Nachtruhe stören. Eine Alternative: Befestigen Sie kleine Glöckchen am Bett, die bei jeder Bewegung leise klingeln.

Warum sorgen Sie nicht für eine positive Überraschung nach dem Erwachen? Bereiten Sie das Frühstück vor, indem Sie Champagner und Lachs bereitstellen. Platzieren Sie Kopfschmerztabletten, frische Blumen, Brot und andere Leckereien auf dem Frühstückstisch. Wenn möglich, programmieren Sie Kaffeemaschine, andernfalls signalisieren Sie mit Post-its, dass im Kühlschrank kalt gestellter Sekt wartet.

Teilen: