Alle ThemenSuche
powered by

Stirlingmotor - eine Bauanleitung

Ein Stirlingmotor, auch Heißluftmotor genannt, ist eine relativ einfach aufgebaute Wärmekraftmaschine, bei der mechanische Energie aus einem heißen Gas erzeugt wird. Die Bauanleitung für ein Modell benötigt allerdings etwas Geschick.

Weiterlesen

Dieser Heißluftmotor arbeitet mit einer Flamme.
Dieser Heißluftmotor arbeitet mit einer Flamme. © R. B. / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Reagenzglas
  • Spritze aus Glas
  • Kügelchen, die sich im Reagenzglas bewegen können, aus Glas
  • Verschlusskappe für Reagenzglas
  • Metallröhrchen
  • Gummischlauch, flexibel
  • kleiner Radiergummi
  • Einmachgummi
  • Gummiband
  • Teppichklebeband (doppelseitig)
  • Bodenplatte
  • senkrechte Stützen
  • Querverstrebung
  • Kerze

Stirlingmotor - so funktioniert er

Der Stirlingmotor wird auch als Heißluftmotor bezeichnet, da er mit einem erhitzten Gas arbeitet, aus der er seine Energie (genauer: mechanische Bewegungsenergie) zieht.

  1. Dabei wird ein Gas, zum Beispiel Luft, aber auch Helium, von einer äußeren Wärmequelle (Kerze, Flamme, Sonne) erhitzt.
  2. Das heiße Gas dehnt sich aus, verrichtet dabei mechanische Arbeit und wird an einer anderen Stelle wieder abgekühlt (Wasser, Umluft).
  3. Geschieht dieser Vorgang abwechselnd, entsteht ein Kreisprozess, und die Maschine liefert Energie.

Gerade dieser Sachverhalt macht den Stirlingmotor für Entwicklungsländer mit hoher Sonnenscheindauer so interessant.

Bauanleitung für einen Modell-Stirlingmotor

Der Stirlingmotor, den Sie als Modell nach dieser Bauanleitung herstellen können, arbeitet, indem das Reagenzglas auf der einen Seite erwärmt wird (Wärmequelle) und auf der anderen Seite abgekühlt (Umluft). Kleine Kugeln verrichten anschaulich Arbeit.

  1. Zunächst müssen Sie das Gerüst für Ihren Stirlingmotor bauen. Sie können dafür entweder gesägte Holzteile, aber auch Bauteile aus Baukästen wie Fischer oder Lego verwenden.
  2. Befestigen Sie dazu zwei Stützen (15 - 20 cm Höhe) mittig und beidseitig auf einer Bodenplatte.
  3. Montieren Sie nun eine Querverstrebung etwa auf halber Höhe zwischen den beiden Stützen. 
  4. Spannen Sie um die beiden Stützen den Gummi und nutzen Sie es als Auflagefläche für die Spritze, die dort mit dem Klebeband befestigt wird. 
  5. Füllen Sie die Kugeln in das Reagenzglas und verschließen Sie dieses mit der Kappe.
  6. Verbinden Sie das Reagenzglas mit der befestigten Spritze. Verwenden Sie für den Übergang den Gummischlauch.
  7. Verdrehen Sie nun den Gummi und schieben Sie das Reagenzglas hindurch. Fixieren Sie den Aufbau mit Klebeband.
  8. Zünden Sie die Kerze oder Flamme unter dem Reagenzglas an.
  9. Durch die sich entwickelnde Wärme dehnt sich die Luft aus, die Kugeln geraten in Bewegung und das nach dieser Bauanleitung gebaute Modell eines Stirlingmotors beginnt mit seiner "Arbeit". 

Professionelle Stirlingmotoren arbeiten natürlich effizienter durch Wasserkühlung und Isolierung sowie durch eine wirkungsvolle Wärmequelle (siehe Abbildung) und können eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Dampfmaschine haben. In Bewegung gerät dann ein Kolben, mit dem man andere Maschinen antreiben kann.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Strickleiter selber bauen - so geht's
Sandra Borchert

Strickleiter selber bauen - so geht's

Strickleitern sind im Garten und auf Spielplätzen ein beliebtes Kletterobjekt für den Nachwuchs. Im Baumarkt sind sie allerdings nicht immer sehr preisgünstig. Dabei können Sie …

Bücherregale selber bauen - Anleitung
Irene Bott

Bücherregale selber bauen - Anleitung

Wenn Sie nicht zu der großen Fangemeinde eines schwedischen Möbelhauses gehören und deshalb kein Bücherregal mit dem Namen Billy kaufen möchten, können Sie Ihre Bücherregale …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ähnliche Artikel

Maßstäbe zu berechnen, ist nicht schwer.
Gastautor

Maßstab berechnen - so geht das

Im Alltag kann es vorkommen, dass wir auf Zeichnungen oder auf Miniaturmodellen (von z. B. Autos) einen Maßstab finden, z. B. 1:20 oder auch 1/20 (gesprochen "1 zu 20"). Dieser …

Das richtige Verlegen einer Drainage ist bei Gebäuden unerlässlich.
Thomas Wirtz

Drainage richtig verlegen - so geht's

Eine Drainage schützt vor eindringender Feuchtigkeit in ein Gebäude. Sickerwasser kann durch das Verlegen einer Drainage ungehindert abfließen und verhindert Schäden durch …

Luxuriös muss nicht immer schön sein - eine Pergola gelingt auch einfacher.
Wilfried Flammiger

Bauanleitung Pergola

Eine Pergola stellt häufig einen besonderen Blickfang im Garten oder am Haus dar. Sie bietet den dafür geeigneten Pflanzen eine willkommene Kletterhilfe und unterstützt so …

So bauen Sie eine süße Babywiege.
Madeleine Berndt

Babywiege selber bauen - Anleitung

Die Babywiege ist trotz aller neuen Trends immer noch die beliebteste Austattung für werdende Eltern. Eine Babywiege entspannt und beruhigt das Kind bereits im Schlaf. Die …

Puppenhäuser aus Holz haben viele Freunde.
Roswitha Gladel

Puppenhaus aus Holz selber bauen - Bauanleitung

Ein Puppenhaus aus Holz ist der Traum vieler Kinder, und Puppenhäuser sind leicht aus Holz zu bauen. Aber ein wenig Grundwissen über Puppenhäuswer und Möbel für diese …

Männchen selber machen aus Karton.
Marco Montalbano

Kartonmännchen selber machen - so geht's

Es gibt etwas Neues aus Japan, einen kleinen Kartonroboter aus einem Manga, den es über das Internet zu kaufen gibt. Da die Preise happig sind und die Lieferung zum Teil mit …

Pferdeboxen selber bauen ist nicht schwer und erlaubt auf eigene Vorstellungen einzugehen.
Katja Östringer

Pferdeboxen selber bauen - das sollten Sie beachten

Ein eigener Stall, direkt am Haus, für viele Pferdebesitzer bleibt das ein Wunschtraum. Wenn Sie aber die Möglichkeit haben zum Beispiel eine alte Scheune zur Pferdehaltung zu …

Wasserkraftwerke können Sie als Modelle basteln.
Karla Pauer

Wasserkraftwerk-Modell - eine Bauanleitung

Am Modell eines Wasserkraftwerks lässt sich sehr schön eine Erzeugungsmöglichkeit nachhaltiger Energiegewinnung zeigen. Mit dieser Bauanleitung eines Wasserkraftwerks können …

Ein Kart lässt sich auch als Modell selber bauen.
Roswitha Gladel

Kart - Bauanleitung für ein Modell

Ein Kart-Modell für die Vitrine oder als schmückendes Beiwerk auf einer Modelleisenbahnanlage bzw. bei einem Puppenhaus können Sie sich leicht selber bauen. Es ist nicht nötig, …

Schon gesehen?

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Puppenbett selber bauen - Anleitung
Karla Pauer

Puppenbett selber bauen - Anleitung

Oft können Sie Kindern eine große Freude bereiten und einige Möbel und Einrichtungsgegenstände selber bauen. Bauen Sie mit etwas Geschick ein schönes Puppenbett.

Mehr Themen

Eine Duschkabine ist praktisch und kann selbst eingebaut werden.
Andrea Nie

Wie baut man eine Duschkabine? - Checkliste

In einem modernen Badezimmer gehört eine Dusche oder Badewanne zur Standardausstattung. Vorteil einer Duschkabine ist, dass sie weniger Platz wegnimmt als eine Badewanne und …

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung
Günther Burbach

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung

Heimwerken ist des Deutschen liebstes Kind. Kein Bereich in Haus und Garten ist mehr sicher, wenn nach Feierabend oder am Wochenende, die Hobbywerker zum Gefecht mit Lattenzaun …

Die Anleitung zum Mauer verputzen ist wichtig, noch viel wichtiger ist allerdings etwas Übung.
Ewa Bartsch

Mauer verputzen - Anleitung

Wenn Sie eine Mauer verputzen wollen, fällt die Wahl meistens auf den Kalkputz. Dies ist die optimale Voraussetzung für ein gesundes Raumklima, denn er bietet Schimmel …

Rotband Putz lässt sich leicht verarbeiten.
Elke Beckert

Rotband Putz - so wenden Sie den Putz richtig an

Zum Verputzen und Ausbessern von Schadstellen im Putz gibt es mittlerweile eine Vielzahl leicht zu verarbeitender Grundputze. Rotband beispielsweise ist ein spezieller Putz …