Alle Kategorien
Suche

So machen Sie einen Papierflieger - langer Flug dank ausgefeilter Falttechnik

Einen Papierflieger zu basteln ist kinderleicht? Stimmt, aber wie fliegt er besonders lang? Mit ausgefeilten Falttechniken ist ein langer Flug des Papierfliegers garantiert.

Mit der richtigen Technik ist ein langer Flug mit Ihrem Papierflieger garantiert.
Mit der richtigen Technik ist ein langer Flug mit Ihrem Papierflieger garantiert.

Was Sie benötigen:

  • Papier

Eine Schwalbe als Papierflieger

  1. Wollen Sie eine Schwalbe als Papierflieger mit besonders langem Flug basteln, benötigen Sie zunächst ein Blatt Papier der Größe DIN A4.
  2. Nun sollten Sie das Blatt quer vor sich hinlegen und es einmal mittig der Länge nach falten und wieder auseinander klappen.
  3. Klappen Sie nun auf der linken Seite des Blattes die beiden Ecken bis zur geknickten Mittellinie.
  4. Dann wenden Sie den Papierflieger auf die Rückseite.
  5. Jetzt klappen Sie die gefalteten Ecken nach rechts komplett um.
  6. Nun sollten Sie wieder die beiden Ecken wie bei Schritt 3 bis zur Mittellinie hin falten.
  7. Zuletzt legen Sie nun die beiden Flügel des Papierfliegers an der Mittellinie aufeinander. Ein langer Flug mit der Schwalbe kann losgehen.

Ein langer Flug mit dem „Starfighter“

  1. Zunächst sollten Sie für den Starfighter-Papierflieger genauso vorgehen wie bei den Schritten 1 bis 3 der Schwalbe.
  2. Nun knicken Sie erneut die beiden bereits geknickten Ecken bis zur Mittellinie hin.
  3. Anschließend legen Sie die beiden Flügel exakt an der Mittellinie aufeinander.
  4. Zuletzt knicken Sie die oberen Kanten der beiden Flügel etwa 1 cm nach außen und lassen Sie sie vom Flügel abstehen. Fertig ist der Papierflieger „Starfighter“.

Ein langer Flug mit diesen Papierfliegern ist garantiert.

Teilen: