Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Magier-Skillung - nützliche Hinweise

In Skyrim können Sie verschiedene Klassen spielen und müssen sich nicht schon am Anfang auf eine vorgegebene Spielweise festlegen. Sagt Ihnen ein Magier am meisten zu, so müssen Sie diesen natürlich mit einer passenden Skillung versehen und auch die richtige Ausrüstung tragen. Nur so machen Sie sehr viel Schaden und behalten in den Kämpfen die Oberhand.

Ihr Magier benötigt eine passende Skillung.
Ihr Magier benötigt eine passende Skillung.

Die verschiedenen Klassen in Skyrim

Bild 0
  • Im Rollenspiel Skyrim können Sie verschiedene Klassen spielen, im Gegensatz zu anderen Spielen dieser Art müssen Sie aber nicht gleich zu Spielbeginn eine bestimmte Klasse auswählen. Sie können im Laufe des Spiels durch die Verteilung von Skillpunkten und Talenten Ihre Spielweise variieren und die Klassen auch problemlos mischen.
  • Sie können in dem Rollenspiel vom Entwickler Bethesda einen klassischen Nahkampfkrieger, einen Bogenschützen, einen Schurken und auch einen Magier spielen. Entscheiden Sie sich für eine Hybrid-Skillung, so ist Ihr Held deutlich vielseitiger, in den einzelnen Bereichen aber logischerweise nicht so stark. Mit der Klassenwahl fällt auch die Entscheidung auf eine passende Ausrüstung. Krieger tragen zum Beispiel schwere Rüstung mit einem sehr hohen Rüstungswert und halten im Nahkampf sehr viel aus. Magier hingegen tragen Roben und speziellen Schmuck und sind im Nahkampf sehr schnell besiegt.
  • Gefällt Ihnen die Spielweise als Magier in Skyrim am besten, so sollten Sie natürlich auch eine passende Skillung wählen und Ihre Fähigkeiten richtig verteilen. Nur so machen Sie den maximalen Schaden aus der Ferne und lehren Ihren Gegnern das Fürchten.
Bild 1

Mit einer guten Magier-Skillung machen Sie mehr Schaden

  • Steigen Sie in Skyrim ein Spiellevel auf, so können Sie 10 Fertigkeitspunkte in Ausdauer, Magicka oder Gesundheit verteilen. Bei einer Magier-Skillung spielt die Ausdauer keine wichtige Rolle und Sie können dieses Fertigkeit vollkommen vernachlässigen. Setzen Sie Ihre Punkte hauptsächlich in Magicka und natürlich auch in Ausdauer. So steht Ihnen immer genügend Magicka (Mana) in den Kämpfen zur Verfügung und Sie halten auch etwas aus.
  • Für die Magier-Skillung gibt es verschiedene Zauberschulen, in denen Sie Ihre Fertigkeit steigern können. Je öfter Sie einen Zauber aus einer bestimmten Schule benutzen, desto mächtiger wird dieser. Mit der Zerstörungsmagie zaubern Sie unter anderem Feuerbälle, Blitze oder Eiszauber und machen Ihren Gegnern direkt Schaden. Mit diesem Zaubern werden Sie in Skyrim am meisten kämpfen.
  • Legen Sie diese Zauber am besten unter den Favoriten ab, so haben Sie in den Kämpfen sehr schnell Zugriff darauf. Neben der Zerstörungsmagie sollten Sie für eine gute Magier-Skillung aber auch Punkte in die Wiederherstellungsmagie investieren. Die verschiedenen Heilzauber werden Ihnen oft das Leben retten und werden natürlich auch umso stärker, je öfter Sie sie verwenden.
  • Des Weiteren können Sie noch mit der Illusionsmagie Schutzbarrieren und andere nützliche Zaubersprüche nutzen und halten in den Kämpfen länger durch. Auch Zombies oder Untote wiederbeleben, können Sie mit der passenden Zauberschule. Ihr Magier sollte so schnell wie möglich alle Zauberbücher lesen und die passenden Sprüche lernen. Die Magier-Skillung lässt sich in Skyrim aber nachträglich nicht mehr zurücksetzen, Sie sollten deshalb sehr gut darauf achten, was Sie genau lernen.
Bild 3
Bild 3
Teilen: