Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Welche Klasse wählen? - Entscheidungshilfe

In Skyrim erschaffen Sie sich einen eigenen Helden und erleben eine sehr lebhafte und große Rollenspielwelt. Sie lösen zahlreiche Aufgaben, kämpfen gegen unterschiedliche Feinde und erhalten Ruhm und Ansehen. Da die Spielklasse nicht am Anfang, sondern erst durch Fähigkeiten bestimmt wird, ermöglicht Ihnen Skyrim eine ganz individuelle Spielweise. In dieser Anleitung erfahren Sie, welche Klasse am besten zu Ihnen passt.

Der Krieger ist eine mächtige Nahkampfklasse.
Der Krieger ist eine mächtige Nahkampfklasse.

In Skyrim können Sie auf verschiedene Arten kämpfen

  • Bei den meisten Rollenspielen, stehen Sie direkt zu Spielbeginn vor einer Rassen- und Klassenwahl. Sie müssen sich festlegen und dadurch wird Ihre Spielweise für den restlichen Spielverlauf genau bestimmt. Das Rollenspiel Skyrim geht einen anderen Weg und stellt Sie am Anfang nur vor eine Rassenwahl. Welche Rasse Sie am besten wählen sollten, das hängt natürlich von Ihren optischen und spielerischen Vorlieben ab. Jede Rasse besitzt spezielle Vor- und Nachteile.
  • Auch wenn Sie in Skyrim nicht direkt eine bestimmte Klasse auswählen müssen, gibt es dennoch recht unterschiedliche Spielrollen, in die Ihr Held schlüpfen kann. Sie können in Skyrim einen mächtigen Nahkampfkrieger, einen Bogenschützen, einen Magier oder auch einen Assassinen spielen. Natürlich ist es sogar möglich, eine richtige Mischklasse zu spielen und mehrere Spielarten miteinander zu vereinen.
  • Die eigentliche Klassenwahl wird im Rollenspiel Skyrim durch das Talentsystem bestimmt. Immer wenn Sie einen Level mit Ihrem Helden aufsteigen, dürfen Sie verschiedene Fertigkeitspunkte vergeben und sich so spezialisieren. Des Weiteren können Sie Ihre verschiedenen Fähigkeiten durch Verwendung steigern. Je mehr Sie zum Beispiel mit einem Zweihandschwert Ihre Gegner treffen, desto besser werden Sie im Umgang mit dieser Waffenart.

Welche Klasse Sie wählen sollten

  • Die Klassenwahl bzw. die Spezialisierung hängt natürlich von Ihren individuellen Vorlieben ab. Möchten Sie zum Beispiel einen sehr mächtigen Nahkampfkrieger spielen und starke Waffen und Rüstungen tragen, so sollten Sie Ihre Punkte am besten in die Bereiche "schwere Rüstungen" und "Zweihandwaffen" investieren. Als Krieger müssen Sie natürlich immer direkt mit Ihren Gegnern kämpfen, halten dafür aber recht viel Schaden aus.
  • Liegt Ihnen eine magisch begabte Klasse besser, so investieren Sie am besten alle erhaltenen Fertigkeitspunkte in die verschiedenen Magieschulen. Durch die Zerstörungsmagie machen Ihre Schadenszauber mehr Schaden und werden mächtiger. Als Magier sind Sie nicht auf den Wert Ausdauer angewiesen, benötigen aber einen sehr hohen Magickawert (Mana). Es gibt zahlreiche Zaubersprüche und sogar welche, mit denen Sie Verbündete (Skelette und Zombies) beschwören können.
  • Wollen Sie aus der Ferne kämpfen aber nicht zaubern, so bietet sich die Klasse des Bogenschützen am besten an. Sie kämpfen mit einem Bogen und verschießen verschiedene Pfeile auf Ihre Gegner. Auch für diese Fernkampfklasse gibt es natürlich die passenden Talentbäume in Skyrim.
  • Liegen Ihnen hinterhältige Angriffe am ehesten, so sollten Sie sich für die Assassinenklasse in Skyrim entscheiden. Die passenden Talente sind unter anderem Dolche und Schleichen. Sie tragen nur eine leichte Rüstung und können sich sehr schnell bewegen.
Teilen: