Alle Kategorien
Suche

Schrank tapezieren - Ideen für eine kreative Einrichtung

Wenn Ihr Schrank nicht mehr zum Raumambiente passt, können Sie ihn tapezieren. Alte, aber gut erhaltene Schränke können so individuell an die Raumgestaltung angepasst werden.

Einen Schrank tapezieren - eine kreative Einrichtung
Einen Schrank tapezieren - eine kreative Einrichtung

Was Sie benötigen:

  • Tapeten nach Wahl
  • Tapetenkleister
  • Grundreinigungsmittel
  • Mikrofasertücher
  • Gummirolle
  • Schere
  • Quast
  • Eimer
  • Wasser
  • Kleister
  • Messbecher
  • Tapeziertisch oder großer Tisch
  • Gliedermaßstab
  • Geduld
  • Kreativität

Einen alten Schrank, speziell einen Kleiderschrank, können Sie recht schnell mit Tapeten in ein neues Schmuckstück verwandeln. Wenn Sie zeitgleich den Raum tapezieren, können Sie Tapeten wählen, die von der Struktur und dem Material her identisch sind, aber eine konträre Farbe haben. Wenn Sie Ihren Schrank dem Stil des Raumes anpassen wollen, können Sie zum Beispiel den Schrank mit einer Tapete im Zebramuster tapezieren, wenn der Raum in den Tönen schwarz und weiß gehalten ist oder Sie sich ein afrikanisches Flair in dem Zimmer wünschen.

Den Schrank vorbereiten

  • Waschen Sie den Schrank gründlich mit dem Grundreiniger ab. Halten Sie sich an die Vorgaben des Herstellers. Trocknen Sie den Schrank gut ab.
  • Messen Sie alle Flächen aus, die Sie bekleben wollen. Schneiden Sie die Tapetenstücke nach den von Ihnen ermittelten Maßen zu.
  • Rühren Sie den Kleister nach Packungsaufschrift an.

Das Möbelstück tapezieren

  • Streichen Sie mit dem Quast die Tapetenstücke mit Kleister ein. Falten Sie das Tapetenstück auf den Klebeseiten zusammen. Es lässt sich so leichter vom Tapeziertisch transportieren.
  • Trennen Sie ein kleines Stück der zusammengelegten Tapetenbahn und kleben Sie es an die oberste Stelle des Teilstückes, das verschönert werden soll. Ziehen Sie die restliche Tapete auseinander.
  • Legen Sie die Stücke auf die entsprechende Stelle des Schrankes und rücken Sie das Tapetenstück in die geeignete Position.
  • Glätten Sie die Tapete nun mit Hilfe der Gummirolle. Wenn sich in der Tapete noch Luftblasen befinden, streichen Sie diese mit einem weichen Tuch von der Mitte aus an den Rand. Fahren Sie so fort, bis der gesamte Schrank im neuen Kleid erstrahlt.

Befüllen Sie den Schrank erst wenn der Kleister komplett getrocknet ist. Die Feuchtigkeit kann sonst in Kleider oder Schriftstücke eindringen und diese beschädigen.

Teilen: