Alle Kategorien
Suche

Schlechte Freunde erkennen - 7 Tipps

Freundschaft hat heutzutage einen immer höheren Stellenwert. Für viele stellt ihr Freundeskreis sogar eine Ersatzfamilie dar. Umso enttäuschender und verletzender ist, herauszufinden, dass es sich um schlechte Freunde handelt. Um nicht zu spät enttäuscht zu werden, gibt es mehrere Möglichkeiten, bereits von vornherein herauszufinden, ob Ihre Freunde auch wahre Freunde sind.

Schlechte Freunde erkennt man nicht immer auf den ersten Blick.
Schlechte Freunde erkennt man nicht immer auf den ersten Blick.

Schlechte Freunde unter die Lupe nehmen

Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihrem Freund/Ihrer Freundin wirklich etwas an Ihnen liegt oder nicht, sollten Sie die Person auf jeden Fall unter die Lupe nehmen. Achten Sie darauf, wie sehr Ihr Freund sich für Sie interessiert oder ob er nur von sich selbst redet. Beobachten Sie vor allem, ob Ihr Freund auch wirklich Interesse an Ihnen und Ihrem Leben zeigt oder sich vor allem für sich selbst interessiert. Sollte Letzteres zutreffen, besteht durchaus die Gefahr, dass Ihr Freund ein schlechter Freund ist.

Beobachten Sie sein Verhalten in einer Gruppe

Dass sich Menschen unter sich anders verhalten als in einer Gruppe, ist absolut natürlich und hat nichts mit "schlechten Freunden" zu tun. Trotzdem lässt sich daran gut erkennen, wie Ihr Freund zu Ihnen steht. Beobachten Sie, ob Ihr Freund Sie in einer gemütlichen Runde beachtet oder komplett links liegen lässt. Zwar ist es ganz normal, dass man sich in einer Freundschaft gegenseitig aufs Korn nimmt. Sollten die Sprüche jedoch immer weit unter die Gürtellinie gehen, sollten Sie Ihren Freund dringend darauf ansprechen. Insbesondere wenn Ihr Freund Sie vor Anderen bloßstellt, handelt es sich vermutlich um einen schlechte Freundschaft. Nimmt dieser Ihre Bedenken gar nicht ernst, sollten Sie ebenso Ihre Freundschaft hinterfragen.

Wie reagiert Ihr Freund auf Ihre Fehler?

Jeder Mensch macht Fehler, doch nicht jeder geht gleich gut damit um. Beobachten Sie Ihren Freund, wie er sich verhält, wenn Sie einen Fehler machen. Wenn er Sie für jeden noch so kleinen Fehler zusammenstaucht, sollten Sie das ansprechen. Zeigt auch das keine Wirkung, ist es Zeit, die Freundschaft zu überdenken.

Verhalten im Streit ist entscheidend

Zu jeder guten Freundschaft gehört auch der Streit. Oftmals ist es sogar ein schlechtes Zeichen, wenn man unter Freunden nicht streitet, da das bedeuten könnte, dass man Probleme nicht anspricht sondern herunterschluckt. Trotzdem sollte Ihre Freundschaft nicht nur aus Streit bestehen. Auch sollten Sie beachten, wer von Ihnen den Streit beginnt und wie lange er andauert. Ebenfalls wichtig ist, zu beobachten, wer die Versöhnung einleitet. Wenn die Person permanent nur auf Streit aus ist, sollten Sie sich überlegen, ob die Freundschaft noch Sinn macht.

Sind Sie mit Ihrem Freund auf einer Wellenlänge?

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie in gewissen Dingen innerhalb Ihrer Freundschaft dieselben Werte vertreten oder zumindest die des Anderen respektieren. Ist dies nicht der Fall, macht das Ihren Freund nicht unbedingt zum schlechten Freund, jedoch sollten Sie sich gut überlegen, ob die Freundschaft Sinn macht. Nur nett sein reicht nicht immer. Wahre Freunde respektieren die Werte Ihrer Freunde.

Was hat sich im Laufe Ihrer Freundschaft geändert?

Um zu sehen, ob sich in Ihrer Freundschaft etwas zum Negativen geändert hat, sollten Sie einen Blick in die Vergangenheit werfen. Oftmals schläft eine Freundschaft ein oder ändert sich. Überprüfen Sie, ob Sie sich immer noch so nahe stehen wie früher. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, versuchen Sie, Ihre Freundschaft wieder zu intensivieren und betreiben Sie Ursachenforschung.

Gute Freunde mögen Sie so, wie Sie sind

Das A und O in einer guten Freundschaft ist, dass Ihr Freund Sie so mag, wie Sie sind. Wenn Ihr Freund versucht Sie zu verändern und zu verbiegen, hat er oder sie wahrscheinlich ein Problem mit der eigenen Persönlichkeit. Eine Freundschaft sollte etwas sein, wo Sie sich fallen lassen und ganz Sie selbst sein können. Ist dies nicht der Fall, hat diese Freundschaft definitiv ein Ablaufdatum. Denken Sie in diesem Fall ernsthaft darüber nach, die falsche Freundschaft zu beenden, um sich eine große Enttäuschung zu ersparen.

Teilen: