So gelingt eine stimmige Rollenbiografie

Eine stimmige Rollenbigrafie zu schreiben ist gar nicht so leicht. Damit es gelingt, müssen Sie einerseits bestimmte Dinge selbst erfinden, während Sie sich anderseits genau an dem jeweiligen Buch orientieren müssen.

  • Das eigenständige Verfassen einer Rollenbiografie ist eine besondere Form des gestaltenden Schreibens, da Sie die jeweilige Figur dabei bis zu einem gewissen Grad selbst gestalten.
  • Wichtig ist beim Schreiben der Rollenbiografie allerdings, dass Sie darin möglichst alle Informationen zu der Figur (Aussehen, Alter, Eigenheiten usw.), die in dem jeweiligen literarischen Werk zu finden sind, beachten und mit einbeziehen.
  • Insbesondere sollte die von Ihnen verfasste Rollenbiografie an keiner Stelle in direktem Widerspruch zu den Angaben in dem Buch stehen. Um diesem Anspruch wirklich gerecht zu werden, ist ein aufmerksames Lesen des gesamten Textes erforderlich.

Praktische Hinweise zum Schreiben

Bei einer Rollenbiografie geht es darum, das Leben einer gegebenen literarischen Figur zu beschreiben, indem Sie versuchen, sich in das Denken und Fühlen dieser hineinzuversetzen. Folgende Hinweise werden Ihnen dabei helfen.

  • Empfehlenswert ist es, zunächst alle Angaben über die jeweilige Figur zu sammeln und chronologisch (in zeitlicher Abfolge) zu ordnen. Dies kann Ihnen das Schreiben einer stimmigen und zusammenhängenden Rollenbiografie deutlich erleichtern.
  • Schreiben Sie aus der Ich-Perspektive und wählen Sie einen Schreibstil, der möglichst gut zu der jeweiligen Figur passt. So würde ein siebenjähriger Junge mit Sicherheit in anderer Weise über sich selbst berichten als eine hochbetagte Professorin.
  • Gehen Sie beim Schreiben der Rollenbiografie auf die Lebensweise und den Alltag der Figur ein. Die Aussagen und Handlungen der Figur in dem Buch geben Ihnen dabei Informationen über ihre Einstellungen, Ansichten und ihren Charakter.

Wenn Sie diese Hinweise beachten, wird Ihnen das Schreiben einer authentischen Rollenbiografie bestimmt gelingen. Das Spannende und Faszinierende an dieser Aufgabe ist, dass Sie einerseits nahe am Text arbeiten müssen, andererseits aber auch sehr kreativ dabei sein können.