Alle ThemenSuche
powered by

Reck-Aufschwung - Tipps zum Gelingen

Der Aufschwung am Reck ist eine der grundlegenden Übungen beim Geräteturnen. Während einigen Bohnenstangen der Aufschwung von Anfang an keine Probleme zu bereiten scheint, haben andere keinen blassen Schimmer, wie sie ihren behäbigen Körper um die vermaledeite Stange schwingen sollen. Mit ein paar Tipps und etwas Übung wird Ihnen der Aufschwung am Reck aber sicherlich bald gelingen.

Weiterlesen

Ohne Tipps gelingt der Reck-Aufschwung selten.
Ohne Tipps gelingt der Reck-Aufschwung selten.

Was Sie benötigen:

  • Kastenteil zum Hochlaufen

So schwingen Sie sich auf's Reck

  • Der Aufschwung am Reck wird auch Felgaufschwung oder Hüftaufschwung genannt. Mit einigen Tipps und etwas Übung lässt er sich relativ leicht erlernen.
  • Legen Sie zunächst beide Hände so an die Reckstange, dass die Handflächen nach unten und die Daumen zueinander gewandt sind. Der Abstand zwischen den Händen sollte etwa hüftbreit sein.
  • Beugen Sie nun die Ellbogen, holen Sie mit einem Bein Schwung und schwingen Sie dieses schwungvoll nach oben. Das zweite Bein folgt dabei dem Schwungbein. 
  • Die häufige Verwendung des Wortes Schwung ist hier durchaus beabsichtigt, da der richtige Schwung das A und O beim Ausführen des Auf-Schwungs am Reck ist.
  • Bringen Sie Ihre Hüfte beim Hochschwingen der Beine möglichst nahe an die Reckstange heran und lassen Sie die Arme auf jeden Fall gebeugt. 
  • Beuge Sie am obersten Punkt des Aufschwungs außerdem die Beine in der Hüfte, sodass Sie diese um die Reckstange herumbringen können.
  • Ziehen Sie die Reckstange umgehend zur Mitte Ihres Körpers und "landen" Sie auf diese Weise in einem sicheren Stütz.

Tipps für einen gelungenen Aufschwung

  • Schauen Sie sich eine schematische Darstellung des Aufschwungs am Reck an und studieren Sie den Bewegungsablauf genau. Dies wird Ihnen helfen, die verschiedenen Bewegungen besser zu verinnerlichen.
  • Einer der häufigsten Fehler beim Aufschwung am Reck ist es, die Arme zu locker zu lassen oder zu schwach zu beugen.
  • Um den Aufschwung zu schaffen, ist es wesentlich, die Hüfte mithilfe der Arme möglichst schnell an die Reckstange heranzubringen.
  • Um die Beine beim Aufschwung in der Hüfte zu beugen, sind außerdem kräftige Bauchmuskeln vonnöten. Das Trainieren dieser Muskeln kann daher helfen, den Aufschwung zu erleichtern. 
  • Für Anfänger ist es sehr hilfreich, den Aufschwung am Reck mithilfe eines schräg gestellten Kastenteils zu erlernen, an dem Sie ein Stück nach oben laufen können.
  • Während sich das eine Ende des Kastens direkt unter dem Reck befindet, sollte die andere Seite dabei auf einen weiteren Kasten gestützt sein. Stellen Sie dabei sicher, dass der Kaste nicht umfallen kann, damit eine ausreichende Sicherheit gewährleistet ist.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei
Jasmin Müller
Gesundheit

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei

Blockaden in der Wirbelsäule sind schmerzhaft, oft gehen Sie mit einer starken Bewegungseinschränkung einher. Was Sie tun können, um eine Blockade wieder zu lösen, erfahren Sie hier.

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung
Anette Kessler
Sport

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung

Zumba ist ein neues Fitnessprogramm aus Amerika, bei dem man sich mit viel Spaß und verschiedenen Tanzübungen zu toller Musik fit halten kann. Auch zum Abnehmen ist diese …

So führt man isometrische Übungen richtig aus
Jasmin Müller
Sport

So führt man isometrische Übungen richtig aus

Krafttraining und Muskelaufbau bedeutet nicht immer Training mit Gewichten, auch mit isometrischen Übungen lassen sich die Muskeln gut trainieren. Wie Sie isometrische Übungen …

10 Dinge, die man gegen Langeweile tun kann
Tilda-Maria Knippschild
Freizeit

10 Dinge, die man gegen Langeweile tun kann

Wer noch immer nicht aus dem Winter- und Frühjahrstrott heraus gekommen ist, wer schlapp und träge zu Hause sitzt und wen die Langeweile quält, der kann sich mit ein bisschen …

Ähnliche Artikel

Sexy und sportlich - an der Stange tanzen
Sarah Müller
Freizeit

Tanzen an der Stange lernen - so geht's

Poledance ist der neue Sporttrend aus den USA. Doch wie machen Sie die ersten Schritte beim sexy Stangentanz? Hier erfahren Sie, wie Sie an der Stange tanzen können.

Mit einer einfachen Anleitung lassen sich schöne Gardinen selber nähen.
Katharina Schnack
Freizeit

Gardinen nähen - Anleitung

Gardinen schützen vor Blicken, sind dennoch lichtdurchlässig und werten das Interieur auf. Mit einer einfachen Anleitung können Sie Ihre eigenen Gardinen nähen.

Üben Sie die Kippe am Reck.
Liane Spindler
Sport

Kippe am Reck lernen

Möchten Sie die Kippe am Reck lernen, müssen Sie nicht nur regelmäßig trainieren, sondern brauchen auch viel Kraft in den Armen.

So wär's perfekt für das Bockspringen.
Elisabeth Meier
Sport

Bockspringen - mit diesen Übungen gelingt's

Wenn Sie beim Geräteturnen zum ersten Mal vor einem Sprungbock stehen, fragen Sie sich vielleicht, wofür man Bockspringen braucht. Sportler trainieren mit diesen Übungen …

Mit nur einer Stange können Sie am Reck turnen.
Claudia Ollmann
Sport

Reckturnen - einfache Übungen fürs Reck

Man kennt es aus dem Schulsport, das Reckturnen ist die bekannteste und am leichtesten durchzuführende Art des Geräteturnens. Die entsprechenden Stangen zum Reckturnen können …

Gute motorische Fähigkeiten - Voraussetzung fürs Kunstturnen.
Janet Hartung
Sport

Kunstturnen - Voraussetzungen erfüllen

Die olympische Hochleistungssportart Kunstturnen erfordert sehr gute motorische Fähigkeiten. Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, aber auch Mut gehören zu den …

Eine Duschstange können Sie auch ohne zu bohren montieren.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Duschstange ohne zu bohren montieren - so geht's

Es gibt zwei Möglichkeiten, die es notwendig machen, eine Duschstange ohne zu bohren anbringen zu müssen. Zum einen, wenn sich in einer Wohnung keine Dusche sondern nur eine …

Schon gesehen?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen
Jasmin Müller
Gesundheit

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

Das könnte sie auch interessieren

Kampfsport trainiert die Reaktion.
Sima Moussavian
Freizeit

Wie trainiert man seine Reaktion?

Eine schnelle Reaktionsfähigkeit erleichtert viele Lebensbereiche. Für Situationen wie sie beim Autofahren entstehen können, ist sie sogar für die Sicherheit erforderlich. Wer …

Protein unterstützt das Training zum Aufbau der Muskeln.
Caroline Schröder
Sport

Whey Protein - die richtige Einnahme

Whey Protein ist ein Molkeprotein, das Sportler gezielt für den Aufbau der Muskeln und für die Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit konsumieren. Für eine optimale Wirkung müssen …

Nur richtige Sit-ups haben Wirkung.
Fanni Schmidt
Sport

Wie mache ich Sit-ups richtig?

Sit-ups gehören zu den Klassikern unter den Bauchmuskelübungen. Sie lassen sich fast überall und jederzeit durchführen und sind somit eine gute Übung für das freie Training …

Krampfadern entstehen meist an den Beinen - durch Kompressionsstrümpfe lassen sie sich vorbeugen
Fanni Schmidt
Gesundheit

So können Sie Krampfadern vorbeugen

Müde und schwere Beine, vor allem beim Stehen und Sitzen, geschwollene Knöchel und nächtliche Wadenkrämpfe – meist sind dies die typischen Beschwerden bei Krampfadern. Frauen …

Beweglichkeit trainieren - so geht's
Laura Klemke
Sport

Beweglichkeit trainieren - so geht's

Wenn Sie sich steif und unbeweglich fühlen, können Sie dagegen etwas unternehmen. Beweglichkeit können Sie trainieren mit Hilfe einiger einfacher Übungen.

Hanteln verstärken den Effekt der Wassergymnastikübungen.
Ursula Vöcking
Gesundheit

Wassergymnastikübungen - eine Anleitung

Mit Wassergymnastikübungen können Sie Ihre Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System stärken. Das Gute daran ist, dass der Auftrieb des Wassers Ihre Gelenke und Ihren Rücken …