Seitenränder unter Word 2003 gestalten

Falls Sie für Ihr gesamtes Word-Dokument einen Rahmen anlegen möchten, können Sie dies unter Word 2003 schnell und einfach über das Menü "Format" machen:

  1. Starten Sie dafür gegebenenfalls noch Word 2003 und rufen Sie das zu bearbeitende Dokument auf. Nutzen Sie dafür den Menü-Punkt "Datei" mit dem Eintrag "Öffnen" oder drücken Sie Strg+O.
  2. Rufen Sie nun den Menü-Punkt "Format" auf, den Sie etwa in der Mitte finden.
  3. Klicken Sie anschließend auf den vierten Eintrag von oben "Rahmen und Schattierung..." und wechseln Sie in dem erscheinenden Fenster oben in das mittlere Register "Seitenrand".
  4. Im rechten Bereich sehen Sie nun eine Vorschau für die Seitenrandeinstellungen, sodass Sie Ihr folgenden Veränderungen exakt nachvollziehen können. Im linken Bereich haben Sie die Möglichkeit, das allgemeine Design des Rahmens festzulegen, also zum Beispiel "Kontor" für einen einfachen Rahmen oder "Schatten" für eine zusätzliche Schattierung zu nutzen.
  5. In der Mitte können Sie bei "Linienart" verschiedene Vorlagen nutzen, mit denen Sie die standardmäßig durchgezogenen Linien anders darstellen lassen, also beispielsweise einen gepunkteten oder gestrichelten Rahmen einstellen. Zudem finden Sie darunter noch die Formatierungsoptionen "Farbe" und "Breite", mit denen Sie die Ränder weiter bearbeiten können.
  6. Zuletzt können Sie bei "Effekte" noch diverse Symbole oder Zeichen auswählen, die Sie anstatt einer normalen Linie als Rahmen nutzen können. Dazu gehören zum Beispiel Weihnachtsbäume, Sterne oder Herzen.
  7. Legen Sie bei "Übernehmen für" die Einstellung "Gesamtes Dokument" fest und klicken Sie zum Schluss auf "OK".

Daraufhin wird der Rahmen für Ihr Dokument gezogen, welchen Sie jederzeit wieder wie eben beschrieben ändern oder entfernen (Einstellung "Ohne") können. 

Unterschiedliche Rahmen verwenden

Bei Word 2003 haben Sie zudem die Möglichkeit, für jeden Seitenrand eine einzelne Rahmenformatierung festzulegen, sodass Sie zum Beispiel oben eine durchgezogene, rechts und links eine gestrichelte Linie sowie unten eine gezackte Linie nutzen können.

  1. Führen Sie dazu die ersten drei Schritte der ersten Anleitung aus, rufen Sie also die Rahmeneinstellungen für den Seitenrand auf.
  2. Klicken Sie links bei "Einstellung" auf die letzte Option "Anpassen".
  3. Treffen Sie nun im mittleren Bereich die gewünschten Formatierungen für einen Seitenrand, legen Sie als beispielsweise bei "Linienart" eine gestrichelte Linie fest.
  4. Klicken Sie nun im rechten Bereich bei der Vorschau auf den Seitenrand, welchen Sie mit der eben erstellten Formatierung gestalten wollen.
  5. Daraufhin wird die vorher verwendete Formatierung ersetzt. Wenn Sie noch einmal auf diesen Rand klicken, würde überhaupt kein Rahmen verwendet werden. Ein erneuter Klick würde die aktuell verwendete Formatierung wiederherstellen.
  6. Legen Sie nun die Formatierungen für die restlichen Seitenränder fest, übertragen Sie diese auf den jeweiligen Seitenrand und klicken Sie dann auf "OK".