Alle Kategorien
Suche

Raclette säubern - so glänzt Ihr Raclette wie neu

Wenn man das Raclette häufig zum Grillen benutzt, kann sich darauf relativ schnell eine klebrige Fettschicht ablagern, die nur schwer zu entfernen ist. Um dies zu vermeiden, sollte man die Grillplatte des Raclettes natürlich regelmäßig säubern. Da eine falsche Vorgehensweise beim Säubern das Raclette beschädigen kann, sollten Sie dabei aber unbedingt einige Hinweise beachten.

Solch kratzige Schwämme sollten niemals zum Säubern eines Raclette verwendet werden.
Solch kratzige Schwämme sollten niemals zum Säubern eines Raclette verwendet werden.

Was Sie benötigen:

  • Mildes Handspülmittel
  • Fettlösemittel
  • Haushalts-Soda

So reinigen Sie die Ihr Raclette richtig

  • Um sich Schwierigkeiten beim Reinigen Ihres Raclette zu ersparen, sollten Sie die Grillplatte unmittelbar nach jeder Benutzung gründlich reinigen, damit die fettigen Rückstände nicht antrocknen können. 
  • Empfehlenswert ist es, die Racletteplatte dazu zunächst in heißem Wasser mit einem Schuss mildem Handspülmittel einzuweichen. Danach sollten sich Fettrückstände und anderer Schmutz eigentlich problemlos entfernen lassen.
  • Achten Sie darauf, dass Raclette anschließend noch einmal mit klarem Wasser abzuspülen, um alle Spülmittelrückstände zu entfernen.

Das Säubern von hartnäckigen Verschmutzungen

  • Die Grillplatte bei einem Raclette ist in der Regel mit einer Teflonbeschichtung versehen. Da diese sehr empfindlich ist, sollten Sie das Raclette auch bei hartnäckigen Verschmutzungen niemals zum Säubern mit kratzigen Bürsten oder Schwämmen behandeln.
  • In solchen Fällen kann man das Raclette zum Säubern mit einem geeignetem Fettlösemittel oder -spray behandeln. Lassen Sie das Mittel eine Weile einwirken, säubern Sie das Raclette erneut mit warmen Wasser und Spülmittel und spülen Sie dann gründlich mit klarem Wasser nach.
  • Eine Alternative zu Fettlösemitteln ist einfache Haushalts-Soda. Rühren Sie diese zum Säubern des Raclettes in heißes Wasser, legen Sie die Grillplatte hinein und lassen Sie sie darin einweichen.
Teilen: