Alle ThemenSuche
powered by

Postfach eröffnen - so machen es Gewerbetreibende

Ein Postfach bietet vor allem für Unternehmen viele Vorteile. Möchten Sie ein Postfach eröffnen und die Zustellung an die Privat- oder Firmenadresse umgehen, hilft die Deutsche Post weiter.

Weiterlesen

Richten Sie sich ein Postfach ein.
Richten Sie sich ein Postfach ein.

Welche Vor- und Nachteile ein Postfach hat

Ein Postfach bringt gerade für Gewerbetreibende viele Vorteile mit sich. Dennoch sollten Sie sich auch mit den Nachteilen auseinandersetzen, die das Eröffnen eines Postfachs mit sich bringen kann.

  • Ein Postfach ist jederzeit zugänglich. Sie können Ihre Post also abholen, wann Sie möchten. 
  • Die Briefe gelangen schon früh ins Postfach, weil sie nicht mehr zugestellt werden müssen. Sie haben dementsprechend schon zeitig am Tag Zugriff auf Ihre Geschäftspost.
  • Beachten Sie, dass die Leerung mindestens einmal in der Woche erfolgen muss und dass Postfach auch nicht überlaufen darf. Berücksichtigen Sie dies auch, wenn Sie länger im Urlaub oder auf Geschäftsreisen sind.
  • Nicht alle Sendungen, die den Empfänger erreichen sollen, können auch an das Postfach geliefert werden. Einschreiben beispielsweise, die eigenhändig abzuliefern sind, werden an die Hausanschrift geschickt.

Ein Postfach eröffnen

  1. Informieren Sie sich vor dem Eröffnen eines Postfachs darüber, welche Postfilialen es in Ihrer Nähe gibt, und legen Sie, falls mehr als eine Filiale infrage kommt, für sich selbst eine Prioritätenliste an.
  2. Rufen Sie, um sich ein Postfach einrichten zu lassen, die Service-Nummer der Deutschen Post an. Dort erfahren Sie, ob es in der von Ihnen gewünschten Filiale freie Postfächer gibt und welche Alternative es gäbe, wenn die Filiale nicht infrage kommt.
  3. Sie bekommen nun ein Eröffnungsschreiben zugesandt, welches einen Überweisungsschein enthält. Das dort aufgeführte Einrichtungsentgelt zahlen Sie an die Deutsche Post. 
  4. Die dem Bestätigungsschreiben beigefügte Service-Mappe enthält Informationen, die Sie sich bereits jetzt durchlesen sollten. Außerdem wird Ihnen die Adresse des Postfachs mitgeteilt, die Sie bereits an Ihre Geschäftspartner übermitteln können.
  5. Ist das Einrichtungsentgelt bei der Post eingegangen, werden Ihnen die Schlüssel für Ihr Postfach zugesendet, sodass Sie dieses nun für Ihre Post verwenden können.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Adresse "zu Händen" richtig gestalten - so geht's
Anna Schmidt
Freizeit

Adresse "zu Händen" richtig gestalten - so geht's

Oft dauert der interne Postweg länger als die Postzustellung zwischen zwei weit auseinanderliegenden Orten. Wenn Sie eine große Firma anschreiben und dort Ihren persönlichen …

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Anleitung - Briefumschlag falten
Christine Bärsche
Freizeit

Anleitung - Briefumschlag falten

Ein Brief ist immer noch eine der persönlichsten Kommunikationsformen, über die sich die meisten Menschen freuen. Noch größer ist die Freude, wenn schon der Umschlag aus dem …

Ähnliche Artikel

Eine Briefwaage hilft Ihnen, das Porto für Ihren DIN-A5-Brief zu berechnen.
Katharina Schnack
Freizeit

Porto für DIN-A5-Brief - so berechnen Sie es richtig

Sie möchten einen DIN-A5-Brief abschicken und fragen sich, ob Sie da einen Standard-, Kompakt-, Groß- oder Maxibrief in der Hand halten und welches Porto Sie berechnen müssen?

Damit der Brief auch ankommt, benötigen Sie die richtige Adresse.
Anja Petracek
Freizeit

C/o-Adresse - was sie bedeutet

Damit Briefe und Pakete beim Richtigen landen, benötigen Sie die korrekte Adresse. Doch was tun Sie, wenn jemand keine eigene Anschrift hat oder die Post zu den berechtigten …

Ein Nachsendeauftrag sorgt dafür, dass wichtige Post Sie auch nach einem Umzug noch erreicht.
Enrico Brülke
Wohnen

Einen Nachsendeauftrag ändern - so geht's

Ein Nachsendeauftrag ist schnell gestellt, doch was können Sie tun, wenn sich in Ihrem Nachsendeauftrag ein Fehler eingeschlichen hat, Sie noch einmal umgezogen sind oder er …

Kuvert richtig beschriften - so geht's
Martin Lembke
Freizeit

Kuvert richtig beschriften - so geht's

Das richtige und deutliche Beschriften eines Kuverts ist sehr wichtig, damit der Brief sein Ziel erreicht. Die Anschrift des Empfängers sollte immer unten rechts eingefügt …

Bauen Sie sich einen eigenen Holzbriefkasten.
Pamela Schwabbauer
Heimwerken

Briefkasten aus Holz selber bauen

An jeder Eingangstür hängen sie – die Briefkästen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben, Formen, als Schlitzeinwurf oder zusammen mit einer Zeitungsrolle. Wenn Sie …

Postfächer sind günstig und praktisch.
Diana Kossack
Weiterbildung

Postfach - Kosten und Antragstellung

Ein Postfach birgt viele Vorteile. Auch die Kosten sind relativ gering. Sie können die Post abholen und sich sicher sein, dass Unbefugte keinen Zugriff haben.

Schon gesehen?

Briefmarken mit eigenem Bild erstellen – so geht's
Markus Tacik
Freizeit

Briefmarken mit eigenem Bild erstellen – so geht's

Gerade dann, wenn Sie oft persönliche Briefe verfassen, ist die Vorstellung besonders schön, dass nicht nur deren Inhalt von Ihnen geprägt wurde, sondern sogar die Briefmarke …

Das könnte sie auch interessieren

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's
Thomas Detlef Bär
Beruf

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's

Als Selbstständiger und Freiberufler haben Sie keine Probleme hinsichtlich der Berücksichtigung von Reinigungskosten in der Steuererklärung. Als Arbeitnehmer müssen Sie dennoch …

Mit einem Studium in Kriminalpsychologie analysiert man Täterprofile.
Nicole Gabor
Beruf

Kriminalpsychologie im Studium - so gelingt's

Immer mehr Menschen finden Gefallen an der Kriminalpsychologie, was man durch die verschiedenen Krmininalsendungen wie CSI oder Tatort erklären kann. Der Arbeitsbereich eines …