Alle Kategorien
Suche

Portal 2 stürzt ab - was Sie tun können

Portal 2 ist ein ganz besonderes Spiel, das in den höchsten Tönen gelobt wird. Doch ein Spielgenuss kann sich nicht einstellen, wenn Portal 2 andauernd abstürzt. Gut, dass dieses Problem meist einfach zu beheben ist.

Ein Absturz von Portal ist ärgerlich.
Ein Absturz von Portal ist ärgerlich.

Was tun bei Abstürzen von Portal 2?

Wer kennt das nicht? Das tolle neue Computerspiel, das man gerade frisch ausgepackt und installiert hat, stürzt ab. Da ist der Frust natürlich groß! Um dem Problem auf die Schliche zu kommen, gibt es mehrere einfache Möglichkeiten:

  1. Öffnen Sie unter Windows den Taskmanager mit der Tastenkombination Strg+Alt+Entf und beenden Sie Portal 2 manuell, indem Sie "Prozess beenden" anklicken. Starten Sie Portal 2 erneut.
  2. Sollte Portal 2 immer noch abstürzen, kontrollieren Sie, ob die Spiele-Plattform Steam, mit der Portal 2 läuft, eine Verbindung zum Internet aufbaut und reparieren Sie gegebenenfalls die Internetverbindung.
  3. Überprüfen Sie, ob die Grafikkartentreiber aktuell sind, indem Sie per Rechtsklick auf den Arbeitsplatz und dann unter "Einstellungen" den Gerätemanager öffnen und unter "Grafikkarte" "Treiber aktualisieren" anklicken. Notfalls müssen Sie die Treiber für Ihre Grafikkarte manuell suchen.
  4. Überprüfen Sie, ob die benötigte Version der Software Direct X (9.0c oder höher) vorliegt, indem Sie auf "Start" klicken, unter "Ausführen" "dxdiag" eingeben und Enter drücken.
  5. Unter Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" und "Einstellungen" müssen Sie überprüfen, ob Ihr Computer ausreichend Arbeitsspeicher, sprich RAM, für das Spiel aufweist. Für Windows XP oder Windows 2000 wird 1 Gigabyte RAM benötigt, für Windows Vista oder Windows 7 müssen es mindestens 2 GB RAM sein.
  6. Probieren Sie, wenn möglich, ob das Spiel auf einem anderen PC fehlerlos läuft. Wenn ja, kann bei Ihrem PC ein Hardwarefehler vorliegen.
  7. Als allerletzte Lösung können Sie das Betriebssystem neu aufsetzen und das Spiel noch einmal installieren.
Teilen: