Alle Kategorien
Suche

Plakate befestigen - so können Sie Großplakate kleben

Verschiedene Anlässe erfordern Plakate: Die Wahlen, ein Musikfestival oder ein privater Anlass. Wollen Sie diese draußen befestigen, sollten Sie nicht auf einen 08/15-Kleber zurückgreifen. Nur mit der richtigen Auswahl stellen Sie sicher, dass Ihr Poster Regen und anderen Witterungsverhältnissen lange standhält.

Im Außenbereich benötigen Sie spezielle Kleber.
Im Außenbereich benötigen Sie spezielle Kleber. © Helmut_J._Salzer / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Hartfaserplatte
  • Eimer
  • Kunststoffspachtel
  • Bohrmaschine
  • Tapetenkleister
  • Kleisterzusatz
  • Tapetenpinsel
  • MDF-Platte
  • Sprühkleber, korrigierbar
  • Draht/Kabelbinder

Plakate im Freien ankleben

Wollen Sie Plakate im Außenbereich anbringen, sollten Sie sich beim zuständigen Ordnungsamt nach einer Plakatiergenehmigung erkundigen. Ohne diese riskieren Sie hohe Bußgelder.

  1. Nutzen Sie für den Außenbereich einen klassischen Tapetenkleber. Zusätzlich benötigen Sie einen Kleisterzusatz, dieser sorgt dafür, dass Ihr Plakat mehrere Wochen lang hängen bleibt und sich bei Regen nicht ablöst.
  2. Noch besser ist die Verwendung einer Hartfaserplatte, auf die Sie das Poster kleben. Bereiten Sie diese so vor, dass Sie an Ober- und Unterseite je vier Löcher im Abstand von etwa 20 Zentimetern hinbohren.
  3. Rühren Sie den Tapetenkleister nach Anleitung an und geben bis zu 20 Prozent des Zusatzes hinzu.
  4. Legen Sie das Poster mit der weißen Fläche nach oben auf die Hartfaserplatte. Bringen Sie mithilfe des Tapetenkleisters großzügig den Kleber auf. Streichen Sie das Plakat glatt.
  5. Lassen Sie das Papier etwa eine Minute lang liegen, bis es sich komplett vollgesogen hat. Ziehen Sie jetzt das Plakat vorsichtig von der Platte ab und drehen es um.
  6. Bringen Sie erneut Kleber auf und streichen das Papier glatt. Lassen Sie alles trocknen.
  7. Wenn Sie wollen, können Sie das Plakat jetzt an Brücken oder Straßenlaternen anbringen. Nutzen Sie hierzu die Löcher, durch die Sie den Draht oder die Kabelbinder ziehen.
  8. Wahlplakate oder ähnliches kleben Sie direkt auf die Werbefläche. Gehen Sie hier abschnittsweise vor. Drücken Sie das Plakat mit einer Tapetenbürste gut an.

XXL-Poster innen befestigen

Ähnlich befestigen Sie Plakate im Innenbereich. Da großformatige Poster sehr teuer sind, sollten Sie diese nicht direkt an die Wand kleben, sondern auf eine MDF-Platte. Auf diese Weise können Sie das Motiv bei einem Umzug einfach abnehmen.

  1. Nutzen Sie Span-, MDF- oder Hartschaumplatten. Auf diese Weise bleibt Ihr Poster unbeschädigt, es gelangen keine Knicke oder Löcher durch Stecknadeln hinein.
  2. Gegebenenfalls sollten Sie die Platte mit Holzleisten verstärken, damit sie sich nicht durchbiegen.
  3. Wählen Sie einen transparenten Kleber, damit sich Ihr Poster nicht verfärbt. Die beste Wahl ist ein korrigierbarer Sprühkleber, diesen können Sie großflächig auftragen. Zudem können Sie das Poster nach dem Auflegen noch hin- und herschieben.
  4. Schneiden Sie die Platte zu und stellen Sie sicher, dass der Untergrund sauber und staubfrei ist.
  5. Führen Sie die Arbeiten in einem gut durchlüfteten Raum oder im Freien durch. Schütteln Sie den Kleber und halten ihn in einer Entfernung von etwa 15-20 Zentimetern. Sprühen Sie die Platte vollständig ein.
  6. Legen Sie das Poster auf, bei sehr großen Motiven sollten Sie zusammen mit einem Helfer arbeiten, und schieben es so hin, dass es passgenau liegt. Mit einem Kunststoffspachtel streichen Sie das Poster fest.
  7. Befestigen Sie das Poster mit Bilderhaken oder Ösen an der Wand.

Wollen Sie Plakate im gewerblichen Bereich anbringen, lassen Sie sich in einem Copyshop oder im Baumarkt beraten. Hier kann Ihnen ein geeigneter Kleber empfohlen werden.

Teilen: