Alle ThemenSuche
powered by

Plätzchen mit wenig Kalorien- Rezept für Haferflockenkekse

Wer auf sein Gewicht achtet und um „süßes Hüftgold“ meist einen Bogen macht, muss dennoch nicht auf Köstlichkeiten wie Plätzchen und Kekse verzichten, die gegen Ende des Jahres einfach Tradition haben und die keiner missen möchte: Weihnachtliches Backwerk kann auch ohne viel Fett und Zucker vortrefflich schmecken. Der große Bonus: Von Plätzchen mit wenig Kalorien dürfen Sie guten Gewissens ein paar Exemplare mehr naschen als Sie eigentlich beabsichtigten – Ihre Waage wird es Ihnen nicht verübeln. Gerade kalorienarme Leckerlis wie Haferflockenkekse eignen sich prima für den bewussten Genuss: Sie sind nicht nur sehr gesund, sondern überzeugen auch mit einem geringen Fett- und Kaloriengehalt.

Plätzchen mit wenig Kalorien- Rezept für Haferflockenkekse
Video von Augusta König

Was Sie benötigen:

  • siehe Rezept

Kalorienarme Haferflockenkekse - Ein Rezept

Das benötigen Sie: 160g Haferflocken, 120g gemahlene Mandeln, 120g Butter oder Margarine, 120g brauner Zucker, 1 Ei (Größe M) und 1 Eiweiß, 1 knappen TL Backpulver, die abgeriebene Schale von einer halben, ungespritzten Orange (alternativ: einen halben TL Orangenschalen-Aroma), einige Tropfen Rum-Aroma (nach Belieben), zum Verzieren: Puderzucker oder Kuvertüre (sofern gewünscht).

  1. Rühren Sie die Butter oder Margarine mit einem Rührgerät auf höchster Stufe geschmeidig.
  2. Fügen Sie nach und nach den Zucker und das Rum-Aroma (sofern gewünscht) hinzu und rühren Sie beides unter, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Das Ei und das Eiweiß eine halbe Minute unterrühren.
  3. Vermischen Sie die Haferflocken mit den gemahlenen Mandeln, dem Backpulver und der geriebenen Orangenschale (bzw. dem Orangenschalen-Aroma) und rühren Sie davon etwa zwei Drittel unter die Butter-Zucker-Ei-Masse.
  4. Geben Sie den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und kneten Sie anschließend die restliche Haferflocken-Mandel-Mischung mit Ihren Händen unter.
  5. Formen Sie den Haferflocken-Teig zu zwei Rollen, die jeweils eine maximale Länge von 30cm haben sollten. Wickeln Sie die Teigrollen in eine Frischhaltefolie und kühlen Sie sie einige Stunden.
  6. Bevor Sie die Teigrollen zu Haferflockenkeksen verarbeiten, müssen Sie 2 Backbleche mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen.
  7. Nehmen Sie die Teigrollen aus dem Kühlschrank und schneiden Sie sie in 0,5cm dicke Scheiben, legen Sie diese auf die vorbereiteten Backblecke und formen Sie sie eventuell nochmal nach.
  8. Backen Sie die kalorienarmen Haferflockenkekse bei 160 Grad Heißluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze im mittleren Backofenbereich 10-12 Minuten. Achten Sie auf den Bräunungsgrad der Kekse, sie sollten nicht zu dunkel werden.
  9. Ziehen Sie die fertigen Haferflockenkekse mit wenigen Kalorien vom Backblech und lassen Sie sie erkalten. Bestäuben Sie die ausgekühlten Haferflockenplätzchen mit Puderzucker oder besprenkeln Sie sie mit geschmolzener Kuvertüre.
  10. Bewahren Sie die fertigen kalorienarmen Haferflockenkekse in einer Metalldose auf, damit sie schön knusprig bleiben.

Rezeptvarianten für die Plätzchen mit wenig Kalorien

  1. Das „normale“ Mehl lässt sich auch durch Vollkornmehl ersetzen: Auf diese Weise werden die Haferflockenkekse noch „gesünder“.
  2. Ein Haferflocken-Plätzchen hat etwa 29 Kalorien. Wenn Sie zusätzlich Kalorien sparen möchten, sollten Sie eine Halbfettbutter oder eine Margarine auf Joghurt-Basis verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass das Produkt (laut Packungsaufschrift) für das Backen geeignet ist.
  3. Ferner haben Sie die Möglichkeit, den Zucker durch flüssigen Süßstoff oder eine andere Diätsüße zu ersetzen. Der Kaloriengehalt der Plätzchen wird dadurch weiter reduziert.
  4. Wenn Sie den Teig mit 2-3 EL Kokosraspeln anreichern, bekommen die Haferflocken-Plätzchen einen noch feineren Geschmack. Der Kaloriengehalt verändert sich nur geringfügig.
  5. Wer den würzigen, leicht scharfen Geschmack des Ingwers schätzt, kann anstelle des Orangenschalen-Aromas 1 TL gemahlenen Ingwer und/oder 2 EL gehackten, kandierten Ingwer unter den Teig der kalorienarmen Plätzchen kneten.
  6. Tauschen Sie die Mandeln nach Belieben durch gemahlene Hasel- oder Walnüsse aus.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Rezept für Nussmakronen
Brigitte Niemeier-Klann

Rezept für Nussmakronen

Bald ist es wieder soweit - Weihnachten steht vor der Tür. Gerade in der Adventszeit ist ein Rezept für Nussmakronen sehr beliebt.

Rezept für Osterhasen-Plätzchen
Bianca Koring

Rezept für Osterhasen-Plätzchen

Nicht nur an Weihnachten können Sie zusammen mit Ihren Kindern Plätzchen backen, denn auch die Osterzeit ist ein guter Anlass dazu. Mit dem richtigen Rezept können Sie zum …

Kokosmakronen mit Marzipan - ein Rezept
Michaela Geiger

Kokosmakronen mit Marzipan - ein Rezept

Zu traditionellem Weihnachtsgebäck zählen auf jeden Fall die leckeren Kokosmakronen. Saftige Kokosflocken in Eischnee werden zu kleinen weißen Köstlichkeiten. Noch besser …

Subway Cookies selber machen
Anna Klein

Subway Cookies selber machen

Subway ist bekannt für seine leckeren Cookies. Dies ist auf Dauer jedoch recht kostspielig, wenn man der leckeren Süßware verfallen ist. Hier finden Sie ein Rezept, wie Sie die …

Keksrezept einfach und schnell
Ina Konopka

Keksrezept einfach und schnell

Gerade jetzt wo es auf die Weihnachtszeit zugeht, munden selbstgemachte Plätzchen doch am besten. So gelingt Ihr Keksrezept einfach und schnell.

Mürbeteig ohne Ei - Rezept
Fanni Schmidt

Mürbeteig ohne Ei - Rezept

Klassicher Mürbeteig wird nach der 1-2-3-Regel zubereitet – also 1 Teil Zucker, 2 Teile Fett und 3 Teile Mehl. Mit diesem Rezept gelingen Kuchen, Weihnachtsplätzchen und …

Ähnliche Artikel

Keksrezept einfach und schnell
Ina Konopka

Keksrezept einfach und schnell

Gerade jetzt wo es auf die Weihnachtszeit zugeht, munden selbstgemachte Plätzchen doch am besten. So gelingt Ihr Keksrezept einfach und schnell.

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte
Michaela Geiger

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte

So, wie es auch Torten ohne zu backen gibt, gibt es auch Rezepte für Plätzchen, die nicht gebacken werden müssen. Zwei einfache und leckere Rezepte finden Sie in diesem Artikel.

Leckere Plätzchen zum Ausstechen - ein Rezept
Thomas Wirtz

Leckere Plätzchen zum Ausstechen - ein Rezept

Weihnachten rückt nun immer näher und damit auch die Zeit, in der das Backen von leckerem Weihnachtsgebäck angesagt ist. Angefangen bei Lebkuchen, Stollen, Nussprinten und …

Selbstgemachte Überraschungen sind gleich noch besser.
Sandra Hett

Süße Liebeserklärung - so gelingen Herzkekse

Süße Liebeserklärungen sind oft nicht leicht zu finden, gerade in einer langjährigen Beziehung hat man irgendwann alles einmal gemacht. Versuchen Sie es doch mal mit süßen Herzkeksen.

Überraschen Sie mit leckeren Keksen.
Sandra Hett

Normaler Keksteig - so gelingt er

Sie haben spontan Besuch bekommen, aber nichts zum Anbieten im Haus? Kein Problem! Normaler Keksteig ist schnell gemacht. So gelingt er Ihnen.

In Zucker gewälzte Kekse sind typisch für russisches Gebäck.
Irene Bott

Russische Kekse - zwei einfache Rezepte

Jedes Land hat seinen eigenen Rezepte. In den meisten Fällen sind die landestypischen Gerichte dadurch entstanden, dass die Zutaten im jeweiligen Land besonders gut erhältlich …

Schon gesehen?

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte
Michaela Geiger

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte

So, wie es auch Torten ohne zu backen gibt, gibt es auch Rezepte für Plätzchen, die nicht gebacken werden müssen. Zwei einfache und leckere Rezepte finden Sie in diesem Artikel.

Keksrezept einfach und schnell
Ina Konopka

Keksrezept einfach und schnell

Gerade jetzt wo es auf die Weihnachtszeit zugeht, munden selbstgemachte Plätzchen doch am besten. So gelingt Ihr Keksrezept einfach und schnell.

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Leckere Petersilie können Sie einfrieren, um sie haltbar zu machen.
Irene Bott

Petersilie einfrieren - so geht's

Sicherlich kennen Sie das Problem: Sie kochen ein Gericht, für welches Sie ein klein wenig Petersilie benötigen, müssen dafür aber ein ganzes Petersiliensträußchen kaufen. Die …

Auch Sie können Pommes frites selber machen.
Sophie Krey

Pommes frites selber machen

Ob mit Currywurst, als Beilage zum Wienerschnitzel oder einfach ganz pur: Pommes frites mag wirklich jeder. Aber kaum jemand möchte Pommes frites selber machen. Warum …