Alle Kategorien
Suche

Pflanzkästen aus Beton - darauf sollten Sie beim Bepflanzen achten

Pflanzkästen aus Beton sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Ihr entscheidender Vorteil ist, dass sie äußerst wetterbeständig sind und vielen Beanspruchungen durch Umwelteinflüsse trotzen. Um diese und andere praktische Eigenschaften der Betonpflanzkästen effektiv zu nutzen, sollten Sie beim Bepflanzen allerdings auf ein paar Dinge achten.

Schöne Pflanzkästen aus Beton.
Schöne Pflanzkästen aus Beton.

Der richtige Standort für die Pflanzkästen

Entscheidend beim Bepflanzen von Pflanzkästen aus Beton ist es, die Standortwahl richtig zu treffen. Welcher Standort am besten geeignet ist, steht dabei in einem engen Zusammenhang mit den Materialeigenschaften des Betons.

  • Beachten Sie zunächst, dass Pflanzkästen aus Beton um ein Vielfaches schwerer sind als solche aus anderen Materialien. Dies hat sowohl Vor- als auch Nachteile.
  • Der entscheidende Vorteil ist, dass Pflanzkästen aus Beton aufgrund ihres Gewichts auch bei starkem Wind oder Stürmen nicht umgeweht werden können. 
  • Insofern ist es durchaus möglich, die Pflanzkästen auch auf freier Fläche aufzustellen, wo sie Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt sind.
  • Von Nachteil kann es allerdings sein, dass Betonkübel besonders nach dem Bepflanzen kaum noch umgestellt werden können, weil sie dann viel zu schwer zum Tragen sind.
  • Insofern ist es wärmstens zu empfehlen, den Standort für die Pflanzkästen festzulegen, bevor Sie mit dem Bepflanzen beginnen. 
  • Überlegen Sie genau, mit welchen Pflanzen sie die Betonkübel bepflanzen wollen und planen Sie die jeweiligen Bedürfnisse dieser wie Sonne und Schatten bei der Standortwahl mit ein.

Hinweise zum Bepflanzen von Betonkübeln 

  • Beton ist wasserdicht. Achten Sie daher bereits beim Kauf von Pflanzkästen aus diesem Material darauf, dass diese ein Loch im Boden aufweisen, sodass überschüssiges Wasser problemlos ablaufen kann.
  • Da Pflanzkästen aus Beton äußerst witterungsbeständig sind und auch die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen, ist es naheliegend, sie mit winterharten Pflanzen zu bepflanzen.
  • Auf diese Weise bleibt Ihr Garten auch im Winter ansehnlich, während leere Betonkübel oder solche, in denen sich aufgrund von Kälte abgestorbene Pflanzen befinden, schon etwas trist wirken können.
  • Generell können Pflanzkästen aus Beton aber mit allen Pflanzenarten bepflanzt werden. Für welche Pflanzen Sie sich letztlich entscheiden, liegt also ganz bei Ihnen. 

Sind die Betonkästen einmal bepflanzt, brauchen Sie sich kaum um sie zu kümmern. Eventuelle Verunreinigungen, die über die Zeit entstehen, können Sie aufgrund der Robustheit der Pflanzkästen einfach mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Nur vorsicht, dass Sie dabei nicht die Pflanzen treffen!

Teilen: