Alle Kategorien
Suche

Pferdemarkt Polen - hier können Sie Pferden helfen

In Polen gibt es viele Pferdemärkte, aber nicht auf jedem Pferdemarkt geht es artgerecht zu. Gerade dann, wenn die Tiere nur zur Schlachtung nach Italien verkauft werden sollen, grenzt ihre Behandlung an schlimme Tierquälerei. Doch Sie können sich für diese gequälten Wesen starkmachen und helfend aktiv werden.

Auf dem Pferdemarkt werden die Tiere kurz angebunden.
Auf dem Pferdemarkt werden die Tiere kurz angebunden. © Ute_Pelz / Pixelio

Generelles über den Pferdemarkt in Polen

  • Auf dem Pferdemarkt in Polen, speziell in der Stadt Skaryszew, werden unzählige Pferde zur Schlachtung nach Italien verkauft.
  • Angeboten werden Pferde aller Rassen und jeden Alters, meist aus sich immer gleichenden Gründen, weil sie entweder zu alt oder zu schwach für die Arbeit sind oder die Besitzer die Kosten für die Haltung nicht mehr tragen können oder auch wollen.
  • Die Pferde werden dort nur noch als Ware betrachtet, auf deren Bedürfnisse wird zumeist keine Rücksicht mehr genommen.
  • Die Besitzer sind nur daran interessiert, die Pferde möglichst zügig zu verkaufen und auf einen der vielen Transport-Lkw zu laden.
  • Häufig grenzt die Behandlung der Tiere auf einem solchen Markt an Tierquälerei, sie werden grob behandelt, oft auch geschlagen, auf engstem Raum zusammengepfercht, mit dem einzigen Ziel, Italien irgendwie lebendig zu erreichen.
  • Den Tieren steht die Panik in die Augen geschrieben, häufig zittern sie vor Furcht und Anspannung und beginnen, an Atemnot und Dehydrierung zu leiden.

So können Sie helfen

Den Handel auf solchen Pferdemärkten und den Verkauf als Schlachtpferde mit dem folgenden, quälenden Transport werden Sie nicht verhindern können, aber Sie haben dennoch Möglichkeiten, helfend einzuwirken.

  • Sie können vor Ort, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, Pferde erlösen, indem Sie diese kaufen und vor dem schrecklichen Schicksal bewahren. Nicht alle zur Schlachtung gedachten Pferde sind alt oder verbraucht, viele könnten noch lange als Reit- und Freizeitpferde zum Einsatz kommen.
  • Sie können aber auch helfen, solche noch reitfähigen Pferde zu vermitteln, um Sie vor ihrem Schicksal zu bewahren.
  • Wenn Sie es sich trauen, vor Ort den Tieren tatkräftig zu helfen, soweit Sie es können, sorgen Sie dafür, dass sie genügend Wasser und Futter bekommen. Stellen Sie dieses auf dem Pferdemarkt zur Verfügung.
  • Sie können aber auch dem Tierschutzbund beitreten, der sich um eine Lösung der Probleme rund um diese Missstände bemüht. Jeder Euro aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden wird dringend benötigt.
  • Versuchen Sie, die Menschen auf diese Probleme aufmerksam zu machen, sie hierfür zu sensibilisieren. Je mehr Menschen darüber Bescheid wissen, desto eher kann den Pferden auf den Märkten in Polen geholfen werden.

Jedoch gibt es auch in Polen Pferdemärkte, auf denen die Tiere gut gehandelt werden. Ebenso können Sie auf einem polnischen Pferdemarkt sehr gute Sportpferde aus einer hervorragenden Haltung erwerben. Die Unterschiede sind gerade in Polen sehr groß.

Teilen: