Alle ThemenSuche
powered by

Parzival - kurze Zusammenfassung

"Der Parzival des Wolfram von Eschenbach" ist eines der ganz großen Stücke der mittelalterlichen Literatur. Die Geschichte handelt von dem Artusritter Parzival, der auszieht, um den Heiligen Graal zu finden. Lesen Sie hier über die literaturhistorische Einordnung und eine kurze Zusammenfassung des Stoffes.

Weiterlesen

Parzivals Bestimmung ist es, der neue Gralskönig auf der Gralsburg zu werden.
Parzivals Bestimmung ist es, der neue Gralskönig auf der Gralsburg zu werden.

Literaturhistorische Einordnung des Parzival

Bevor Sie eine kurze Zusammenfassung des Stoffes lesen, hier einige Eckdaten des Romans:

  • Der Parzival ist eines der Hauptwerke der mittelalterlichen deutschen Literatur. Der Versroman stammt aus der Feder des Wolfram von Eschenbach, der um 1200 lebte und sich als Dichter epischer Werke und Minnelyrik einen bedeutenden Namen gemacht hat. Ein weiteres wichtiges Versepos aus seiner Hand ist "Der Willehalm".
  • Wie meist bei mittelalterlicher Literatur, lässt sich auch der Parzival nicht eindeutig datieren. Das Werk stammt wohl vom Anfang des 13. Jahrhunderts. Es besteht aus etwa 25000 Versen. Die Vorlage für Wolframs Roman war der Perceval des großen französischen Dichters Chrétien des Troyes.

Kurze Zusammenfassung des Stoffes

Die folgende Zusammenfassung ist ein sehr kurzer Abriss des Stoffes, der sich auf die wichtigsten Stationen beschränkt.

  • Der Roman beginnt mit den Abenteuern von Parzivals Vater Gahmuret, der Herzeloyde heiratet und mit ihr Parzival zeugt, sich dann aber wieder auf Abenteuerfahrt begibt und im Kampf stirbt. Herzeloyde zieht den Jungen im Wald auf und hält ihn jeglichen Rittertums fern, damit sie ihn nicht auch noch verliert. Doch dieser bricht dennoch zum Artushof auf und nach anfänglichen Peinlichkeiten, die seiner Unwissenheit und Naivität geschuldet sind, wird er ein vollkommener Artusritter. Sein Lehrer allerdings lehrt ihn auch, keine unnötigen Fragen zu stellen, was sich später als folgenschwer herausstellt.
  • Parzival heiratet eine Königin und gewinnt damit ein Reich für sich. Er kommt auf seinen Reisen zur Gralsburg, wo er Zeuge allerhand merkwürdiger Vorkommnisse wird und den Gral erblickt. Der Burgherr Anfortas ist schwer krank, doch aufgrund seiner Erziehung fragt der Held nicht, woran er leidet, nicht wissend, dass er ihn mit dieser Frage hätte erlösen können.
  • Parzival kehrt zum Artushof zurück und wird als Ritter in die Tafelrunde aufgenommen. Eine Frau namens Kundrie verflucht ihn allerdings wegen seines Versagens auf der Gralsburg und der Held wendet sich von Gott ab, der ihn seiner Meinung nach hat versagen lassen. Er begibt sich auf eine lange Reise, um den Gral wiederzufinden.
  • Es folgt ein Abenteuer des Artusritters Gawan, der sich am Ende ebenfalls auf die Gralssuche begibt. Parzival wird nach einigen Jahren der Suche von dem Einsiedler Trevrizent im richtigen Gottesverständnis unterwiesen und legt seinen Gotteshass ab. Es folgen weitere Abenteuer Gawans.
  • Parzival wird schließlich von Kundrie, die ihren Fluch bereut, erneut zur Gralsburg gebeten. Hier erlöst er Anfortas durch die Frage, was ihm fehle und wird zum neuen Gralskönig.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Ähnliche Artikel

Die 4 Säulen Leistung, Disziplin, Ehre und Tradition - Hauptziele an der Wellton-Akademie.
Irma Beust

Dead Poets Society - Zusammenfassung der Kapitel

Dead Poets Society ist ein Film des Regisseurs Peter Weir und basiert auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Nancy H. Kleinbaum. Sie schrieb den Roman auf der Grundlage des …

Mit einem Exzerpt Literatur zielgerichtet erfassen
Verena Hohm

Wie schreibt man ein Exzerpt? - Die Anleitung

Ein Exzerpt hilft Ihnen dabei, die Inhalte eines Textes für Ihre Zwecke zusammenzufassen. Hierbei können Sie sich beispielsweise auch auf ein bestimmtes Thema spezialisieren …

Die Apfel-Mutprobe ist die bekannteste Szene von Wilhelm Tell.
Kevin Höbig

Wilhelm Tell - Zusammenfassung

Das Drama Wilhelm Tell gehört zu den bekanntesten Werken von Friedruch Schiller und wird oftmals im Schulunterricht behandelt. Bekannt ist das Drama von der Situation, in der …

Faust 2 - das neue Leben beginnt
Susanne Mielchen

Zusammenfassung - Faust 2 in Bildern

Goethes Faust 2 gehört ebenso wie der erste Teil der berühmten Tragödie zur Weltliteratur. Selbst in einer Zusammenfassung wird klar, wieviele Parallelen zum eigenen Leben …

"Krabat" spielt in einer Mühle
Eva Schuster

Krabat - Zusammenfassung des Buches

"Krabat" ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Bücher Otfried Preußlers. Die Lektüre eignet sich wohl für ältere Kinder als auch für Erwachsene. Bei einer …

Eine Figur mit Kultstatus - aus der Feder von Charles Dickens
Sandra Katemann

Oliver Twist - Zusammenfassung

"Ein Unglück kommt selten allein." Diese "Weisheit" scheint geradezu perfekt auf das Leben von Oliver Twist zugeschnitten zu sein. Der 9-jährige Waisenjunge schlittert geradezu …

Schon gesehen?

Dreiklänge bestimmen - so gehen Sie vor
Theresa Schuster

Dreiklänge bestimmen - so gehen Sie vor

Sie möchten Dreiklänge bestimmen oder Sie müssen es in der Schule lernen, wissen allerdings nicht, wie das genau funktioniert? Mit einer kleinen Hilfestellung werden Sie …

Das könnte sie auch interessieren

Assassinen waren vollkommen furchtlos.
Claudia Ollmann

Gab es Assassinen?

In den Medien sind sie häufig zu finden, in Computerspielen kämpfen sie furchtlos gegen Templer und andere Gegner. Doch gab es diese Assassinen wirklich? Fragen Sie sich auch, …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Maßstab - Erklärung und Anwendung im Alltag
Samuel Klemke

Maßstab - Erklärung und Anwendung im Alltag

Ein Maßstab - was ist das eigentlich und wozu ist er gut? Hauptsächlich kennt man ihn von Landkarten. Eine genauere Erklärung zum Maßstab finden Sie jedoch hier.

Morgenstern - lautlose Waffen im Bauernkrieg
Yvonne Odenbach

Bauernkrieg - 3 Waffen

Viele Bauern waren damals im Mittelalter von ihrem adeligen Herrn abhängig. Viele wollten sich das nicht mehr gefallen lassen und somit begannen die Bauern, sich mit den …