Alle Kategorien
Suche

Ofenkartoffeln - die Zubereitung von Country Potatoes gelingt so

Hatten früher alleine Pommes und Kroketten die Vorherschaft als Kartoffelbeilage, so ist in den letzten Jahren ein weiterer Trend aus den USA auf den Teller geschwappt - Country Potatoes. Die leckeren und würzigen Ofenkartoffeln eignen sich hervorragend als Beilage zu Steak, Hamburger oder anderem Gegrillten. Wie Ihnen die Zubereitung der leckeren Ofenkartoffeln am besten gelingt, lesen Sie im folgenden Artikel.

Amerikanische Luft in Ihrer Küche - Westernkartoffeln
Amerikanische Luft in Ihrer Küche - Westernkartoffeln

Was Sie benötigen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Pfeffer
  • 1 1/2 TL Paprikapulver
  • Salsa-Dip:
  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Joghurt
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Flasche Salsasoße oder Chilisoße
  • 4 Tomaten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Pfeffer

So gelingt Ihnen die Zubereitung der köstlichen Ofenkartoffeln 

Die Zubereitung der leckeren Ofenkartoffeln, auch Westernkartoffeln genannt, ist nicht schwer. Sie sollten für die Zubereitung der Country Potatoes frische, festkochende Kartoffeln vom Markt verwenden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Kartoffeln aus biologischem Anbau sind, denn die Schale der Kartoffel wird im Original mitgegessen. 

  1. Zu Beginn heizen Sie Ihren Backofen auf ca. 200 Grad vor. 
  2. Als Nächstes waschen Sie die Kartoffeln mit einer Kartoffelbürste gründlich unter fließendem Wasser ab. 
  3. Anschließend trocknen Sie die Kartoffeln gut ab und schneiden diese in kleine Viertelstücke bzw. Spalten. 
  4. Nehmen Sie nun eine große Plastikschüssel und geben Sie in diese das Olivenöl und die Gewürze. Die Schüssel sollte so groß sein, dass alle Kartoffelstücke darin Platz finden. 
  5. Mischen Sie die Zutaten in der Schüssel gründlich durch. 
  6. Nun geben Sie die Kartoffelspalten hinzu und vermischen erneut alles mit einander. 
  7. Achten Sie darauf, dass alle Kartoffelspalten mit der Gewürzmischung bedeckt sind. 
  8. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  9. Geben Sie nun die Ofenkartoffeln auf das Backblech. 
  10. Nun schieben Sie Ihre Ofenkartoffeln für ca. 50 Minuten in den vorgeheizten Backofen. 
  11. Die Kartoffeln sind gut, wenn sie innen weich und von außen braun und knusprig sind. Guten Appetit! 

Ein schmackhafter Dip für Ihre selbst gemachten Ofenkartoffeln

Die selbst gemachten Ofenkartoffeln passen am besten als Beilage zu Grillgerichten oder einem leckeren Hamburger. Mit einem schmackhaften Dip können Sie die Ofenkartoffeln aber auch als Hauptgericht servieren. Hier passt am besten ein Salsa-Dip. 

  1. Zu Beginn verrühren Sie in einer geeigneten Schüssel den Frischkäse mit der Crème fraîche. 
  2. Geben Sie nun den Joghurt hinzu und schmecken Sie die Masse mit etwas Pfeffer ab. 
  3. Nehmen Sie nun eine flache Schüssel und verteilen Sie die Masse gleichmäßig darin. 
  4. Gießen Sie nun die Flasche Salsasoße (Chilisoße) auf die Masse. Nicht verrühren! 
  5. Anschließend waschen Sie die Tomaten unter fließendem Wasser gründlich ab.
  6. Nun schneiden Sie diese in kleine feine Würfelchen und verteilen die Tomatenwürfel dann gleichmäßig auf die Salsasoße. 
  7. Das Bund Lauchzwiebeln putzen Sie ebenso und schneiden diese in feine kleine Ringe und anschließend verteilen Sie die Ringe auf den Tomatenwürfelchen. 
  8. Stechen Sie einen Löffel beim Servieren bis zum Schüsselboden durch, damit Sie auch die unterste Creme des Salsa-Dips erreichen. Guten Appetit! 

Mit dieser Zubereitung der Ofenkartoffeln sowie des Salsa-Dips wird Ihr Grillabend ein voller Erfolg. Ihre Familie und Gäste werden beeindruckt sein. 

Teilen: