Alle Kategorien
Suche

NTLDR Wiederherstellen - so geht's

NTLDR ist der Bootmanager von Windows. Ohne ihn lässt sich Windows nicht starten. Sie können ihn auf mehrere Arten wiederherstellen.

Windows startet nicht mehr, wenn der NTLDR fehlt - das Wiederherstellen lohnt sich also auf jeden Fall.
Windows startet nicht mehr, wenn der NTLDR fehlt - das Wiederherstellen lohnt sich also auf jeden Fall.

Warum fehlt der NTLDR?

Fehlermeldungen aufgrund eines fehlenden NTLDR (NT Loader) können viele Ursachen haben. Hier sind einige:

  • Eventuell steckt eine DVD im Laufwerk, und der Computer versucht, von dieser zu booten.
  • Beim Aufspielen eines zweiten Betriebssystems haben Sie den Bootsektor überschrieben und damit auch den NTLDR.
  • Im BIOS des Computers ist die falsche Bootreihenfolge eingestellt, oder die Einstellungen für den Bootsektor sind verändert worden. 
  • Der NTLDR (oder entsprechende Dateien wie die Boot.ini) ist beschädigt - durch einen Virus oder durch andere Ursachen.

Wie können Sie ihn wiederherstellen?

Nicht alle der folgenden Schritte sind notwendig. Hierbei wird davon ausgegangen, dass Windows sich noch auf der Systempartition befindet. Je nach Konfiguration gehen Sie wie folgt vor:

  • Stellen Sie sicher, dass die richtige Bootreihenfolge im Bios ausgewählt ist, und sich keine DVD/CD oder ein USB-Stick im Computer befinden, von denen der Computer zu lesen versucht. 
  • Führen Sie einen Virus-Scan durch, indem Sie eine Notfall-Boot-CD eines Virenherstellers verwenden. 
  • Booten Sie den Computer mit einer Boot-CD (z.B. Windows XP, Vista, 7 etc.). Üblicherweise liegt den meisten Computern eine solche DVD/CD vor, sei es als Notfall-CD oder Original-Software. Sollte das Booten nicht automatisch von CD/DVD klappen, müssen Sie im BIOS die Bootreihenfolge so ändern, dass vom CD/DVD-Laufwerk gebootet wird.

Wie können Sie den NTLDR unter Windows 7 wiederherstellen?

  • Bei Windows 7 können Sie nach der Wahl der Sprache, der Zeit und der Eingabe auswählen, wie Sie fortfahren möchten - "Computer reparieren" (In anderen Versionen auch als Wiederherstellungskonsole bezeichnet). 
  • Wählen Sie "Kommandozeile" aus (DOS-Box).
  • Wechseln Sie in das Boot-Verzeichnis ("cd boot")
  • Führen
  • Sie das Programm "Bootsect" aus, indem Sie "bootsect /nt60 C:\" aus (wenn Ihre Startpartition mit dem installierten Windows "C:" ist). Alternativ können Sie auch "bootsect /nt60 SYS" verwenden.  Starten Sie den Computer neu. 

Diese Befehle galten vor Windows 7

  • Der Befehlt FIXMBR muss ausgeführt werden, um den Masterbootrecord neu anzulegen ("FIXMBR C:" - wenn C: die Startpartition ist). 
  • Im Anschluss daran geben Sie "FIXBOOT C:" ein, um den Bootsektor neu zu schreiben. 
  • Jetzt müssen Sie den NTLDR manuell kopieren, indem Sie "copy CD/DVD-Laufwerk:\i386\NTLDR c:\" eingeben.
  • Je nach Version ist die Datei NTDETECT.com notwendig, die Sie mit dem oben genannten Befehl (nur die Datei NTLDR mit NTDETECT.com austauschen) ebenso kopieren können. 
  • Nach einem Neustart sollte der Computer Windows wieder starten.
Teilen: