Alle Kategorien
Suche

Nie mehr arbeiten - so können Sie diesen Traum verwirklichen

Für viele Menschen ist nie mehr arbeiten zu müssen, eine wundervolle Vorstellung: Nie wieder morgens in aller Frühe aufstehen, nie wieder Stress im Büro, nie wieder Überstunden. Doch wie lässt sich dieser Traum verwirklichen? Hier einige Möglichkeiten und was Sie unbedingt dabei beachten sollten.

Ein Leben ohne Arbeit ist nicht immer so romantisch.
Ein Leben ohne Arbeit ist nicht immer so romantisch.

So müssen Sie nie mehr arbeiten

  • Eine Möglichkeit, nie mehr arbeiten zu müssen, die auch von vielen Menschen wahrgenommen wird, ist das Leben mithilfe von Sozialleistungen. Wir leben in einem Land, in dem jeder Mensch, der es nötig hat, vom Staat soweit unterstützt wird, dass er über die Runden kommt. Allerdings sollten Sie sich, bevor Sie Ihren Hartz-IV-Antrag ausfüllen, klarmachen, dass Sie auf diese Weise nicht nur wenig Geld zur Verfügung haben werden, sondern auch anderen Menschen auf der Tasche liegen werden, nämlich all jenen, die arbeiten gehen und Steuern zahlen. Darüber hinaus werden Sie von Behördenseite mit diversen Schikanen konfrontiert werden.
  • Eine andere Möglichkeit, nie mehr ins Büro zu müssen, ist, von den Ersparnissen zu leben. Hier sollten Sie jedoch genau nachrechnen, wie viel Sie pro Monat zum Leben benötigen und wie viel Geld Ihnen insgesamt zur Verfügung steht. Dabei sollten Sie Ihr Geld in verschiedene möglichst sichere Anlagen investieren. So ist garantiert, dass Sie auch wirklich die Summen zur Verfügung haben werden, mit denen Sie rechnen.
  • Natürlich steht es Ihnen auch frei, reich zu heiraten. Es ist allerdings fraglich, ob Ihr Partner so begeistert davon sein wird, wenn er arbeiten geht und Sie sich in der Zwischenzeit auf die faule Haut legen.
  • Vielleicht ist auch das Leben in einer autarken Kommune das Richtige für Sie. Viele Aussteiger kaufen als eine Gruppe Land, das sie unabhängig von der geldgeprägten Gesellschaft bewirtschaften. Allerdings gilt: Arbeiten müssen Sie hier auch - eben nur nicht für Geld.

Nie mehr arbeiten zu müssen, birgt auch Risiken

  • Bevor Sie mit dem Arbeiten aufhören, sollten Sie sich klarmachen, dass Arbeit auch etwas Gutes hat. Sie kann Ihrem Leben Inhalt, Sinn und Struktur verleihen. Viele Menschen langweilen sich zu Tode, nachdem sie mit dem Arbeiten aufgehört haben.
  • Gegebenenfalls werden Sie auch negatives Feedback erdulden müssen. Der arbeitende Teil Ihres Freundeskreises wird es als unfair empfinden, wenn Sie Tag für Tag auf der faulen Haut liegen, während andere Menschen auf der Arbeit sind. Es kann so durchaus geschehen, dass Sie sich langsam aber sicher ins soziale Abseits manövrieren.
Teilen: