Alle ThemenSuche
powered by

Nebenwohnsitz anmelden - so geht's

Nutzen Sie mehrere Wohnungen gleichzeitig? Zum Beispiel, weil Sie in einer Stadt arbeiten und in einer anderen mit Ihrer Familie leben? Dann müssen Sie eine Wohnung als Hauptwohnsitz bestimmen. Für die andere Wohnung müssen Sie einen Nebenwohnsitz anmelden.

Weiterlesen

Wer mehrere Wohnsitze unterhalten möchte, muss diese anmelden.
Wer mehrere Wohnsitze unterhalten möchte, muss diese anmelden.

Was Sie benötigen:

  • Personalausweis

Wenn Sie umziehen und Ihren anderen Wohnsitz aber behalten wollen oder ein neue Wohnung als Nebenwohnsitz anmelden wollen, müssen Sie dies in dem zuständigen Bürger- oder Stadtbüro tun, an dem Ort, an dem sich der (neue) Hauptwohnsitz befindet.

Nebenwohnsitz richtig an- und ummelden

  • Wenn Sie also beispielsweise von Berlin nach München umziehen und München der neue Hauptwohnsitz sein soll, müssen Sie in München ins Bürgerbüro gehen, um den Wohnsitz in München anzumelden. Soll Berlin der Hauptwohnsitz bleiben, können Sie die Anmeldung Ihres Nebenwohnsitzes in München auch in Berlin beantragen.
  • Für die An-/Ummeldung benötigen Sie die genaue Adresse, in manchen Gemeinden auch den Namen des Vermieters und vor allem Ihren Personalausweis. Die Anmeldung  des Nebenwohnsitzes muss in der Regel persönlich erfolgen. Können Sie diesen Behördengang nicht persönlich durchführen, müssen Sie Ihrem Helfer eine Vollmacht ausstellen.
  • Sind Sie am Schalter an der Reihe, nennen Sie dem Sachbearbeiter Ihr Anliegen und dieser wird die neue Adresse in die Datenbank aufnehmen. Sie füllen nun das Meldeformular aus.
  • Darauf können Sie angeben, ob Sie Ihren früheren Wohnsitz als Nebenwohnsitz beibehalten wollen, falls die neue Wohnung der Hauptwohnsitz sein soll, oder einfach einen zusätzlichen Nebenwohnsitz eintragen.
  • Ihr Hauptwohnsitz wird dann auch in Ihrem Personalausweis stehen. Sie können auch durchaus mehrere Nebenwohnsitze haben, aber nur einen Hauptwohnsitz.
  • Auf dem Formular müssen Sie auch noch ein paar weitere Angaben machen, wie etwa zur Religionszugehörigkeit, dem Familienstand oder zu Ihrer Staatsangehörigkeit. Außerdem müssen Sie Ihre bisherige Adresse und gegebenenfalls noch weitere Nebenwohnsitze, die Sie gegebenenfalls bereits besitzen, angeben.
  • Achtung: In manchen Gemeinden kostet ein Nebenwohnsitz extra Steuern! In der Regel sollte der Hauptwohnsitz die Wohnung sein, in der Sie die meiste Zeit im Jahr verbringen.
  • Wollen Sie Neben- und Hauptwohnsitz tauschen, müssen Sie dies in der Gemeinde tun, in der der neue Hauptwohnsitz sein soll.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Spinnen vertreiben und fernhalten - so geht's
Katharina Schnack
Haushalt

Spinnen vertreiben und fernhalten - so geht's

Spinnen im Haus sind nicht Jedermanns Sache. Wenn Sie Ihre Hausbewohner vertreiben möchten, ohne gleich zum Gift zu greifen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Putzplan - Vorlage erstellen
Margarete Link
Haushalt

Putzplan - Vorlage erstellen

Heute sind viele Menschen berufstätig und damit den ganzen Tag außer Haus. Erst am Abend kommen Sie dazu, Ihren Haushalt zu erledigen. Doch mit allem drum und dran wächst Ihnen …

Ähnliche Artikel

So melden Sie den Gebrauchtwagen um.
Anna Klein
Auto

Gebrauchtwagen ummelden - so wird's gemacht

Sie haben einen neuen Pkw gekauft? Dann müssen Sie diesen jetzt nur noch ummelden. Dazu ist ein Gang zur Behörde unerlässlich. Was Sie tun müssen, wenn Sie Ihr Auto ummelden …

Nach einem Umzug nach Berlin haben Sie zwei Wochen Zeit zum Ummelden.
Thomas Detlef Bär
Wohnen

Polizeiliche Anmeldung in Berlin - so wird es gemacht

In den Ländern der Europäischen Union müssen Bewohner ihren Wohnsitz nicht in jedem Fall polizeilich anmelden. Für Deutschland gilt natürlich eine Meldepflicht. Wenn Sie nach …

Schon gesehen?

Vorhang selber nähen - Anleitung
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Freizeit

Vorhang selber nähen - Anleitung

Vorhänge sind einer dieser Einrichtungsgegenstände, die schon oft von Designern für tot erklärt wurden und die gerade deshalb länger leben. Weil Vorhänge eben recht einfach zu …

Tapezieren für Anfänger - Anleitung
Ewa Bartsch
Heimwerken

Tapezieren für Anfänger - Anleitung

Mit einer neuen Tapete kann man schnell das Erscheinungsbild der gesamten Wohnung ändern. Auch der Tapezier-Anfänger kann mit ein wenig Geschick mit kühlen Aquafarben oder …

Das könnte sie auch interessieren

Kürbis einfrieren - so geht's
Daniela Kitzhofer
Essen

Kürbis einfrieren - so geht's

Sie haben genügend Kürbisse im Garten und wissen nicht, was Sie damit machen sollen oder können gar nicht so viel auf einmal essen? Dann frieren Sie ihn doch einfach ein. Hier …

Heizung im Sommer abstellen - das sollten Sie beachten
Thomas Detlef Bär
Haushalt

Heizung im Sommer abstellen - das sollten Sie beachten

Wenn Sie sich an einem beliebigen warmen Tag im Sommer dazu durchringen, die Heizung ganz abzuschalten, kann es möglicherweise schon zu spät sein, noch irgendetwas sparen zu …

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

Verstopfte Toilette? Nein danke.
Filip Jünger
Haushalt

Was tun, wenn die Toilette verstopft ist?

Das ist Ihnen sicher auch schon einmal passiert: Sie möchten eigentlich nur Ihre Ruhe haben, drücken auf die Spültaste, aber das Wasser läuft nicht ab. Im Gegenteil, die …

Milchglas reinigen - so geht's
Alexandra Forster
Haushalt

Milchglas reinigen - so geht's

Wer versucht, Tischplatten oder Schranktüren aus Milchglas zu reinigen wie gewöhnliches Glas, hinterlässt leicht unschöne Flecken und Schlieren. Mit einfachen Hausmitteln …

Zucker karamellisieren - so gelingt es garantiert
Lara Marie Balzer
Haushalt

Zucker karamellisieren - so gelingt es garantiert

In der Küche ist die Herstellung von karamellisiertem Zucker kaum mehr wegzudenken. Die leicht nussig schmeckende Süßigkeit kann in Cremes oder Soßen eingearbeitet, zum …