Alle Kategorien
Suche

Nassfilzen mit Kindern - so bringt's besonders viel Spaß

Ganz gleich, ob Sie Tiere, Figuren, Schals, Taschen, Teppiche oder Wandbehänge erstellen möchten: Mit Nassfilzen sind der kreativen Fantasie so gut wie keine Grenzen gesetzt. Vor allem, wenn Sie sich mit Kindern an diese außergewöhnliche Bastelarbeit begeben möchten, sind Spaß und fantastische Gebilde schon im Vorfeld vorprogrammiert, wenn man weiß, wie's richtig gemacht wird.

Beim Nassfilzen der Fantasie freien Lauf lassen
Beim Nassfilzen der Fantasie freien Lauf lassen © Helmut_J._Salzer / Pixelio

Nassfilzen ist nicht nur für Kinder ein Spaß

Es gibt beim Nassfilzen unterschiedliche Techniken. Dabei hängt diese vor allem davon ab, was Sie herstellen möchten.

  • Das sogenannte Nunofilzen kommt beispielsweise beim kreativen Gestalten von Kleidungsstücken, Schals und Taschen in Betracht.
  • Tiere und Fantasiefiguren basteln Sie am besten mithilfe der Formfilz-Technik.
  • Flächiges Filzen spielt insbesondere bei der Herstellung von Wandbehängen und Teppichen eine Rolle.
  • Eierwärmer, Taschen, Beutel und Hüte sind am leichtesten mit der nahtlosen Rundumfilz-Technik zu erstellen.
  • Paarweises Rundumfilzen bietet sich für Handschuhe und Hauspantoffeln geradezu an.
  • Mit dem "klassischen" Umfilzen erstellen Sie Köpfe oder Rümpfe für Teddys, Puppen und Co.

Übrigen ist das Nassfilzen schon seit mehr als 2.500 Jahren bekannt. Bereits die Hirtenvölker im asiatischen Raum nutzten diese Technik, um Kleidung, aber auch Dekorationsartikel herzustellen. Nach wie vor sind keine technischen Hilfsmittel nötig. Und so gehen wir beim Nassfilzen genauso vor, wie die Menschen der damaligen Zeit.

Nassfilzen bringt Spaß und bietet viele Vorteile

Egal, ob es darum geht, geometrische Gebilde oder abstrakte Dinge zu konzeptionieren: Mit einer der interessanten Nassfilz-Techniken ist beim kreativen Gestalten mit Kindern so gut wie alles realisierbar.

  • So ist es schon mit ein wenig Seifenwasser und einer spitzen Schere möglich, wunderbare Bastelhighlights "in Eigenregie" zu erstellen.
  • Grundsätzlich sollten Sie heißes Wasser verwenden. Wenn Sie mit Kindern zu Werke gehen, sollten Sie aber in jedem Fall darauf achten, dass sie sich an der heißen Flüssigkeit nicht verbrennen.
  • Auch empfiehlt es sich, die Hände großzügig mit Kernseife einzuseifen. Damit gilt es dann, die Filzstückchen zu benetzen.
  • Klassische Flüssigseife ist erfahrungsgemäß eher ungeeignet zum Nassfilzen.
  • Halten Sie den Filz immer schön nass und formen Sie sie so lange, bis sie sich nicht mehr verformen lassen.
  • Erst, wenn alle verarbeiteten Filzstückchen trocken sind, darf das Kunstwerk - gleich, welcher Art - unter lauwarmem Wasser ausgewaschen und von der Kernseife befreit werden.

Taschen oder Kleidungsstücke zählen zu den Dingen, die relativ schwierig herzustellen sind. Damit die Kinder jedoch nicht schon im Vorfeld den Spaß am Nassfilzen verlieren, fangen Sie mit einfachen Gegenständen an. Zum Beispiel "Filzwürstchen", Frisbees, Bälle oder Tischdeckchen.

Teilen: