Alle Kategorien
Suche

Müsli ohne Milch - eine Zubereitung mit Fruchtsaft

Ein gesundes Müsli kann man auch ohne Milch zubereiten. Wie Sie leckeres Frühstücksmüsli selber machen und diesen dann mit Fruchtsaft genießen können, erklärt dieser Artikel.

Ein selbst gemachtes Müsli schmeckt auch mit Fruchtsaft.
Ein selbst gemachtes Müsli schmeckt auch mit Fruchtsaft. © Andreas_Morlok / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 3 EL Haferflocken
  • 1 EL Cornflakes
  • 1 EL Schokoreis (Cerealien)
  • 1 EL gehackte Nüsse
  • etwas frisches Obst nach Belieben
  • Fruchtsaft (Sorte nach Geschmack)

Üblicherweise wird Müsli mit Milch zubereitet und genossen. Wenn Sie aber keine Milch mögen, oder aus irgendwelchen Gründen auf den Milchgenuss verzichten möchten oder müssen, dann ist dieses Müsli zum Selbermachen vielleicht genau das Richtige für Sie. Anstelle der Milch wird hier Fruchtsaft verwendet.

Müsli selber machen - Rezept für eine leckere Zusammenstellung

  1. Der größte Teil Ihres Müslis sollte aus Haferflocken bestehen. Ob Sie kernige oder zarte Haferflocken bevorzugen, ist Geschmacksache. Geben Sie Ihre Lieblingsflocken in eine große Müslischüssel.
  2. Fügen Sie nun Cornflakes und Schokoreis hinzu. Da der Schokoreis gesüßt ist, sollten Sie bei den Cornflakes eine ungesüßte Variante wählen.
  3. Nun geben Sie noch die gehackten Nüsse hinzu und verrühren alles miteinander. Auch bei der Wahl der Nusssorten kommt es wieder auf Ihren persönlichen Geschmack an. Geeignet sind Hasel- oder Walnüsse oder auch Mandeln.

Ohne Milch, aber mit Fruchtsaft - so gelingt ein frisches Fruchtmüsli

  1. Schneiden Sie nun so viel Obst klein, wie Sie Ihrem Müsli beimischen möchten. Lecker sind vor allem Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Bananen.
  2. Auch ein paar frische Weintrauben oder Apfelspalten sind sehr lecker in einem Frühstücksmüsli. Bewusst wurde dieses Rezept ohne Rosinen gestaltet, natürlich können Sie diese Ihrem Müsli aber beifügen, wenn Sie sie sehr gerne mögen.
  3. Zum Schluss gießen Sie das Müsli nun mit dem Fruchtsaft Ihrer Wahl auf. Auch die Menge ist eher eine Geschmacksfrage und darf von Ihnen selbst bestimmt werden. Fertig!

Ein besonderer Genießertipp für Fans von exotischen Früchten: Nehmen Sie als Früchte, Kiwi, Mango und Ananas, bestreuen alles mit einem TL Kokosflocken und gießen es mit Ananassaft an. Die angebenen Mengen und die Verhältnisse sind nur eine Orientierung und können natürlich nach Geschmack und Belieben verändert und variiert werden. Entdecken Sie, wie lecker ein Müsli auch ohne Milch schmecken kann. Guten Appetit!

Teilen: