Alle Kategorien
Suche

Mineralgetränke im Fitnessstudio - darauf sollten Sie achten

Wer Sport macht, muss darauf achten, dass sein Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht bleibt. Gerade im Fitnessstudio werden deshalb gerne Mineralgetränke für die Mitglieder angeboten.

Der Flüssigkeitshaushalt muss immer ausgeglichen sein.
Der Flüssigkeitshaushalt muss immer ausgeglichen sein.

Viele Menschen nehmen zu wenig Flüssigkeit zu sich und wenn sie trinken, dann ist es oft das Falsche. Gerade beim Sport ist es unheimlich wichtig, dass vor, während und nach dem Training ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen wird. Doch welches ist das richtige Getränk? Im Fitnessstudio beispielsweise werden oft - leider ziemlich teuer - die verschiedensten Mineralgetränke angeboten.

Wie sinnvoll sind Mineralgetränke im Fitnessstudio?

  • Die große Auswahl an Getränken verfügt über klangvolle Beinamen, wie "Power Burner", "Fit Aktiv", "Fresh Up" oder "Body Shaper". Lassen Sie sich dadurch nicht zum Kauf verführen. Niemand verbrennt Fett, nur weil er das betreffende Getränk zu sich nimmt!
  • Die meisten Mineralgetränke bestehen aus einem Konzentrat - einer Art Sirup -, das mit Wasser verdünnt wird. Der Vorteil hierbei ist: Sie können die Geschmacksintensität selbst bestimmen.
  • Oft wird damit geworben, dass z.B. durch ein Mineralgetränk besonders viel wertvolle Mineralien und Vitamine in den Organismus gelangen und ein Enzym aktivieren, das für Zellenenergie sorgt. Seien Sie kritisch mit solchen Versprechungen. Ein Apfel vor oder nach dem Training sorgt genauso für Energie.
  • Die im Fitnessstudio angebotenen Getränke sind in der Regel mit Vitaminen und Mineralien angereichert. Überlegen Sie, ob Sie das wirklich brauchen. Ein gesunder, sich normal ernährender Mensch benötigt keine Zusätze. Ein Zuviel an Vitaminen kann auch schädlich sein. Falls Sie intensiv über mehrere Stunden, z. B. für Wettkämpfe, trainieren, klären Sie mit Ihrem Arzt ab, ob in diesem Fall eine Zugabe von Magnesium sinnvoll für Sie ist, um Krämpfen vorzubeugen.
  • Achten Sie bei der Auswahl des Mineralgetränks auch auf den Zuckergehalt. Damit wird nicht immer sparsam umgegangen.

Grundsätzlich reicht es völlig aus, seinen Flüssigkeitsbedarf im Fitnessstudio mit einfachem stillen Wasser auszugleichen. Hier können Sie nichts verkehrt machen. Es ist günstig im Preis und hat 0 Kalorien!

    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.