Alle Kategorien
Suche

Minecraft: Pilzland - nützliche Hinweise

In Minecraft werden die Spielwelten nach dem Zufallsprinzip erstellt und es gibt in jeder Welt zahlreiche Biome. Diese Gebiete besitzen spezielle Landschaften und unterscheiden sich deutlich voneinander. Ein besonders beeindruckendes Biom ist das Pilzland in Minecraft, denn nur dort finden Sie riesige Pilze und auch besondere Tiere.

Im Pilzland gibt es riesige Pilze.
Im Pilzland gibt es riesige Pilze. © Peter_Freitag / Pixelio

In Minecraft gibt es verschiedene Biome

Bild 0
  • Die Spielwelten von Minecraft werden per Zufallsprinzip erstellt und bieten den Spielern genügend zum Entdecken. Die Landschaften bestehen natürlich aus Blöcken, in allen Formen und Farben und das Gleiche gilt auch für die Tiere und Mobs in der Spielwelt. Die Minecraft-Welten bestehen aus verschiedenen Biomen und sind somit in optisch unterschiedliche Bereiche unterteilt.
  • Biome sind eine Art von Vegetationsgebiet und können durch Farben und Strukturen voneinander unterschieden werden. Wenn Sie sich in einem Biom befinden und dessen Namen nicht kennen, so müssen Sie nur auf die F3-Taste drücken und schon bekommen Sie den genauen Namen angezeigt.
  • Insgesamt gibt es in Minecraft 15 verschiedene Biom-Grundtypen und zahlreiche Unterarten. Die Landschaften unterscheiden sich sehr deutlich voneinander, sorgen für Abwechslung und stellen dem Spieler auch andere Möglichkeiten zur Verfügung.
  • Im Wüstenbiom gibt es zum Beispiel kein Wasser und es regnet auch nicht, dafür finden Sie in diesem Biom sehr viel Sand und Kakteen. Das Ozeanbiom besteht, wie der Name schon sagt, ausschließlich aus Wasser und bietet dem Spieler fast keine Möglichkeiten, um Gebäude errichten zu können. In der Tundra gibt es nur sehr wenig Bäume und somit können Sie dort nur sehr schwer den wichtigen Rohstoff Holz gewinnen. 
Bild 1

Das Pilzland im Detail

  • Das bekannte Pilzland (Mushroom Island) ist ebenfalls ein Biom in Minecraft und unterscheidet sich von den anderen Biomen sehr deutlich. Nur in diesem Biom wachsen zum Beispiel die riesigen Pilze auf natürliche Art und Weise und diese können sogar abgebaut werden. Das Pilzlandbiom besteht im Großen und Ganzen aus einer flachen Landschaft, besitzt aber auch einige sehr hohe Berge. Dieses Biom können Sie recht einfach finden, denn er ist nur in den Ozeanen in der Spielwelt zu finden.
  • Eine weitere Besonderheit des Pilzlands ist eine spezielle Tierart mit dem Namen Pilzkuh (Mooshroom). Diese Tiere spawnen (erscheinen) nur ausschließlich in diesem Biom und sind passive NPCs. Die greifen den Spieler nicht an, können aber vom Spieler getötet werden. Sie können Sie Pilzkuh sogar scheren und erhalten rote Fliegenpilze und das Tier verwandelt sich anschließend in eine normale Kuh.
  • Das Überleben ist in dem Pilzlandbiom besonders schwer, denn es gibt in dieser Landschaft keine Bäume. Somit sollten Sie dieses Biom am besten nur betreten, wenn Sie über eine sehr gute Ausrüstung und über genügend Ressourcen verfügen. 
Bild 3
Bild 3
Teilen: