Alle Kategorien
Suche

Matheprüfung in der Realschule - so bereiten Sie sich vor

Für die Matheprüfung in der Realschule sollten Sie sich gut vorbereiten. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Mathematik nicht zu Ihren Stärken gehört.

In der Realschule die Matheprüfung bestehen.
In der Realschule die Matheprüfung bestehen. © Gerd Altmann / Pixelio

Sobald in der Realschule die Matheprüfung bevorsteht, löst dies bei vielen Schülern Stress aus. Falls Sie auch zu diesem Personenkreis gehören, sollten Sie sich gut auf die Matheprüfung vorbereiten. Dadurch erhalten Sie eine gewisse Sicherheit. Dies kommt Ihnen dann zugute.

Rechtzeitige Vorbereitung auf die Matheprüfung in der Realschule

  • In der Realschule wird sehr viel Stoff in der Mathematik gelehrt. Bei der Vorbereitung zur Matheprüfung sollten Sie diesen Stoff beherrschen. Ein großer Teil des Erlernten wird in der Regel schnell wieder vergessen. Das können Sie aber durch eine systematische Vorbereitung wieder auffrischen.
  • Es reicht nicht aus, wenn Sie sich wenige Tage vor der Matheprüfung durch intensives Lernen darauf vorbereiten. Um den gesamten Stoff zu beherrschen, ist eine langfristige Vorbereitung erforderlich.
  • Deshalb sollten Sie schon einige Monate vor der Abschlussprüfung in der Realschule mit der Vorbereitung beginnen. Sie sollten sich einen exakten Plan erstellen.

Einen Plan zur Vorbereitung auf die Matheprüfung erstellen

  1. Sie müssen sich zunächst die Frage stellen, welche Themen in der Matheprüfung behandelt werden. Diese Themen sollten Sie sich alle aufschreiben.
  2. Im nächsten Schritt müssen Sie dann alle Themenbereiche abhaken, die Ihnen keine Schwierigkeiten bereiten. Was Sie schon können, brauchen Sie nicht nochmals zu lernen. Das ist nicht nur Zeitverschwendung, sondern es kann unter Umständen sogar zur Verwirrung und Verunsicherung führen.
  3. Danach müssen Sie die Themen heraussuchen, bei denen Sie noch unsicher sind. Diese sollten Sie dann gesondert aufschreiben.
  4. Als Letztes müssen Sie die Themen wählen, die Ihnen die größten Schwierigkeiten bereiten. Diese Themen sollten Sie am intensivsten durchgehen und entsprechende Übungsaufgaben lösen.
  5. Es ist empfehlenswert, sich jeden Tag für maximal 2 Stunden auf die Matheprüfung in der Realschule vorzubereiten. Nach zwei Stunden lässt die Aufmerksamkeit nämlich deutlich nach.

Für die Vorbereitung auf die Matheprüfung in der Realschule ist sehr viel Ehrgeiz erforderlich. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Mathematik nicht Ihr Lieblingsfach ist. Trotzdem lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall.

Teilen: