Alle Kategorien
Suche

Mastizieren - so hilft Ihnen richtiges Kauen gut zu verdauen

Sie möchten Ihr Gewicht reduzieren oder einfach Ihrem Körper etwas Gutes tun, indem Sie richtig und bewusst "mastizieren", also kauen? Dann erfahren Sie hier, wie bewusstes Kauen geht und was es bringt.

Vernünftiges Mastizieren hilft beim Verdauen
Vernünftiges Mastizieren hilft beim Verdauen

Das Kauen der Nahrung wird heute oft unterschätzt. Meistens wird im Stress gegessen und es muss schnell gehen, sodass man die Nahrung fast oder ganz unzerkaut runterschluckt. Dabei ist das Mastizieren ein wichtiger Prozess, denn schon im Mund beginnt die Verdauung und somit das Verwerten des Essens. Wie Sie richtig und effektiv kauen, lesen Sie hier.

Mastizieren - so kauen Sie vernünftig

  • Wer sein Essen gut kaut, setzt statistisch gesehen weniger Bauchfett an, leidet weniger häufig an Verdauungsbeschwerden und beugt Diabetes vor. Doch warum ist das so?
  • Beim Kauen wird die Nahrung durch den Speichel in ihren Einzelbestandteile zerlegt. Die Geschmacksknospen der Zunge nehmen wahr, dass gegessen wird und melden diese Tatsache ans Gehirn.
  • Dort setzen dann verschiedene Prozesse ein: Insulinproduktion und Verdauung setzen ein, das Sättigungsgefühl meldet sich.
  • Wenn Sie richtig und sorgfältig kauen, verlaufen diese Prozesse, vereinfacht gesagt, problemloser, als wenn Sie schlingen, denn es kommen einfach mehr Informationen beim Gehirn an.
  • Das Schmauen ist eine gute Art, Ihre Geschmacksknospen zu schulen. Schmauen setzt sich …

  • Doch wie kauen Sie denn nun richtig? Hierzu gibt es verschiedene Meinungen und Sie müssen natürlich nicht jeden Happen fünf Minuten lang im Mund bearbeiten.
  • Generell gilt die Faustregel, dass jeder Bissen dreißig Mal gekaut werden sollte.
  • Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie dazu noch jeden Bissen etappenweise herunterschlucken.
  • Auf diese Art und Weise ersparen Sie Ihrem Magen viel Arbeit und Ihr Körper wird Ihnen das vernünftige Mastizieren danken.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.