Alle Kategorien
Suche

Lymphknoten im Gesicht - Informatives

Das Lymphsystem erstreckt sich über den gesamten Körper, auch im Gesicht befinden sich Lymphbahnen und Lymphknoten. Die Aufgaben dieses Systems sind vielfältig.

Auch im Gesicht befinden sich Lymphknoten.
Auch im Gesicht befinden sich Lymphknoten.

Funktion des Lymphsystems im Körper

  • Das Lymphsystem erfüllt im Körper verschiedene Funktionen. Zum einen sind die Lymphknoten und Lymphbahnen dafür zuständig, die Lymphe, also die Lymphflüssigkeit, durch den Körper zu transportieren. Das Lymphsystem ist Bestandteil des Abwehrsystems des Körpers und agiert gegen Krankheitserreger und andere Fremdkörper.
  • Das Lymphsystem besteht aus Lymphknoten, Lymphbahnen, Lymphgefäßen und lymphatischen Organen. Zu den lymphatischen Organen zählen unter anderem das Knochenmark, hier werden die Lymphozyten gebildet, sowie auch die Mandeln, die Milz und Gewebe des Darms.
  • Die Lymphbahnen sind für den Transport der Lymphflüssigkeit zuständig, diese verlaufen durch den gesamten Körper und stellt ein Zwischenglied zwischen dem Blutplasma und der Interzellularflüssigkeit dar. Durch Lymphgefäße wird diese aus dem Gewebe in die Lymphbahn geleitet.

Aufgabe der Lymphknoten im Gesicht

  • Lymphknoten sind für die Filterung einer bestimmten Region zuständig. Sogenannte Sammellymphknoten sind für mehrere Regionen zuständig, hier fließt die Lymphe eines größeren Bereiches zusammen. Im Gesicht befinden sich viele kleinere Lymphknoten und einige größere, welche an den Halsseiten sitzen. Die Gesichtslymphknoten liegen besonders im Bereich des Kiefers, entlang der unteren Kieferknochen und um die Ohren entlang. Auch am Hinterkopf und den Hals entlang zum Körper befinden sich viele Lymphknoten.
  • Auch im Gesicht befinden sich Lymphknoten, diese sind für den Transport der Lymphe aus der Hals-, Gesicht- und Kopfregion zuständig. Bei Erkrankungen wie Mandelentzündung, Erkältungen oder auch Ohrenentzündungen können die Lymphknoten anschwellen und sind dann teilweise deutlich zu sehen oder zu spüren. Andernfalls sind die Lymphknoten nicht zu tasten, schwellen sie an, so ist, je nach Region, eine deutliche Erhebung unter der Haut zu sehen und zu fühlen. Die angeschwollenen Lymphknoten können auch schmerzen, besonders bei stark entzündlichen Prozessen.
  • Die Lymphknoten sind Teile des lymphatischen Systems. Dazu gehören noch andere Organe …

  • Da Lymphknoten eine Abwehrfunktion im Körper erfüllen, ist ein Anschwellen bei beginnenden oder bestehenden Infekten normal, auch chronische Erkrankungen können Lymphknoten anschwellen lassen. Besteht die Schwellung jedoch über einen längeren Zeitraum, ohne dass sich etwas verändert und ohne dass ein Infekt als Ursache infrage kommt, so sollten Sie die Ursache ärztlich abklären lassen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.