Alle Kategorien
Suche

Liegestütze und Atemtechnik - darauf sollten Sie achten

Ob beim Joggen, Schwimmen, bei Kraftübungen oder Aerobic, so gehört die Atemtechnik zu den wesentlichen Faktoren, damit der Sport seine positiven Wirkungen entfaltet. Auch Liegestütze zur Kräftigung des breiten Rückenmuskels, Bizeps und Trizeps sowie den Brustmuskeln, sollten mit der richtigen Atmung erfolgen.

Kraftsport sollte mit richtiger Atemtechnik erfolgen.
Kraftsport sollte mit richtiger Atemtechnik erfolgen.

Was Sie benötigen:

  • Stuhl
  • Pezziball

Liegestütze - Technik und Varianten

Neben der richtigen Atemtechnik bei den Liegestützen, können Sie diese variantenreich durchführen, um motiviert zu bleiben.

  • Sie können die Liegestütze, statt diese auf dem Boden zu absolvieren, auch mit höherem Widerstand so durchführen, dass Sie Ihre Beine oder Füße auf einem Stuhl oder Fitness-, bzw. Pezziball platzieren. Auf diese Weise verlagert sich der Schwerpunkt, sodass Sie das Training optimieren und somit leichter oder schwieriger gestalten können.
  • Statt der Füße, können Sie auch die Hände auf dem Ball oder Stuhl abstützen, um so noch flexiblere Work-outs zu gewährleisten.
  • Die richtige Atemtechnik ist bei jeglicher Sportausübung wichtig, da das Atmen Ihre Muskeln inkl. Herzmuskel mit Sauerstoff versorgt, der über die Lungen aufgenommen, dann über die Blutbahn zu den Muskeln, Gehirn etc. verteilt wird. Je besser die Atmung, desto effektiver, daher das Training mit den Liegestützen.

Die richtige Atemtechnik bei den Kraftübungen

Mit der passenden Atemtechnik sollten Sie die Übungen und Liegestütze optimieren.

  • Wenn Sie Kraftübungen wie Liegestützen absolvieren, sollten Sie bei der Entfaltung der Kraft, also in der Aufwärtsphase einatmen, da in der Abwärtsphase Sie somit leichter ausatmen können und kein unnötiger Druck entsteht.
  • Vermeiden Sie es bei allen Übungen, so auch bei Ihren Liegestützen, die Luft anzuhalten, da unter Widerstandstraining mit Zusatzgewichten oder unter der Last des Körpergewichts als Trainingswiderstand, dieses eine Überlastung darstellt, die auch gesundheitliche Konsequenzen haben kann.
  • Absolvieren Sie Ihre Liegestütze mit der richtigen Atemtechnik langsam und konzentriert, während Sie bewusst die Atmung kontrollieren, um mit der sauberen Bewegungsausführung gleichzeitig ein optimales Trainingsergebnis zu garantieren.

Die richtige Atemtechnik sollten Sie in alle Übungen integrieren, vor allem, wenn es sich um Krafttraining mit Gewichten handelt. Auch aerobische Ausdauerübungen mit der passenden Atemtechnik optimieren die Fettverbrennung, da der Sauerstoff einen relevanten Faktor des Fettstoffwechsels darstellt.

Teilen: