Alle Kategorien
Suche

Leberkäse mit..... - die besten Rezeptideen

Leberkäse in der Semmel oder mit Spiegelei? – es gibt viele Variationen. Mit der passenden Beilage wird er zum Gaumenschmaus.

Leberkäse ist mit den richtigen Beilagen ein wahrer Genuss.
Leberkäse ist mit den richtigen Beilagen ein wahrer Genuss.

So kennt ihn jeder

Eine Scheibe Fleischkäse in der Semmel mit Senf hat bestimmt bei Ihnen auch schon öfter in der Mittagspause den Hunger gestillt. Statt Senf ziert oftmals ein Salatblatt, vielleicht noch etwas Mayonnaise, das Brötchen. So stillen Sie einfach und schnell Ihren Hunger.

Leberkäseröllchen mit Lauch-Möhren-Gemüse

Garen Sie das klein geschnittene Lauch-Möhrengemüse in einem Topf. Zum Würzen verwenden Sie neben dem üblichen Pfeffer und Salz noch etwas Muskat. Das gibt dem Essen eine pikante Note. Befüllen Sie eine Kasserolle mit dünnen Leberkäsescheiben und dem Gemüse. Bei Bedarf kommt noch Käse darüber, bevor es in den Backofen kommt. Im Handumdrehen ist dieses Gericht gezaubert. Mit frischem Weißbrot ein leckeres Essen.

Tacos mit Chili-Leberkäse

Lieben Sie es hin und wieder etwas schärfer? Dann sind Tacos mit Chili-Leberkäse genau das Richtige für Sie. Bereiten Sie eine deftige Füllung aus Zwiebeln, eingelegten Tomaten und roten Bohnen aus der Dose in der Pfanne zu. Mit frischen Chilischoten oder Chilipulver erreichen Sie die gewünschte scharfe Note. Befüllen Sie fertige Tacos mit einer dünnen Scheibe Leberkäse und der scharfen Tomaten-Bohnen-Mischung. Diese Tacos schmecken mit oder ohne Salat.

Guten Appetit beim Leberkäse-Burger

Ein leckerer, nicht alltäglicher Burger gelingt Ihnen mit Leberkäse und Krautsalat. Aber das alleine genügt noch nicht. Ein frisches Sesambrötchen mit Schnittlauch-Mayonnaise und süßem Senf bestrichen, gehören ebenfalls dazu. Packen Sie den Leberkäse mit dem Krautsalat in die Semmel. Das ist ein Genuss, der Ihren Gaumen verzaubert. Nach Bedarf legen Sie noch Zwiebeln und Tomaten dazu.

Selbst gemachter Leberkäse - eine feine Sache

Mit Rind- und Schweinefleisch sowie fettem Speck bilden Sie die Grundlage für den leckeren, selbst gemachten Leberkäse. Die Gewürze wählen Sie frei nach Ihrem Geschmack aus. Zwiebeln dürfen nicht fehlen. Eine scharfe, pikante Note erreichen Sie unter Beimischung von Chili. Ingwer, Pfeffer und Muskat als Gewürz runden den Geschmack ab. Auf Pökelsalz für die Kruste können Sie verzichten. Streichen Sie den Leberkäse ein wenig mit Butter ein, bevor er gebacken wird. Er kommt knusprig braun aus der Röhre und schmeckt unübertrefflich. Schneiden Sie ihn in Scheiben und reichen beispielsweise frischen Spargel dazu. Sie sehen, es muss nicht immer Leberkäse mit Spiegelei sein. Probieren Sie diese Rezepte aus und verwöhnen Ihren Gaumen.

Teilen: