In League of Legends kämpft man mit und gegen viele andere Spieler auf der ganzen Welt. Da für dieses Onlinespiel natürlich eine Internetverbindung notwendig ist, können wie bei jedem Onlinedienst Verbindungsfehler auftreten. Diese Verbindungsfehler stören nicht nur den Spielfluss, sondern können auch sehr frustrierend sein.

So kann man Verbindungsfehler vermeiden

Damit ein Verbindungsfehler gar nicht erst auftritt, sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Achten Sie darauf, dass Sie eine stabile Internetverbindung besitzen. Grundsätzlich sind kabelgebundene Verbindungen stabiler und nicht so störungsanfällig wie drahtlose Internetverbindungen.
  • Außerdem sollten Sie während des Spielens von League of Legends darauf achten, dass keine anderen Programme die Computerleistung beeinträchtigen. Beenden Sie also alle Programme, die Sie nicht benötigen. Dies können Sie über den Taskmanager machen. Den Taskmanager rufen Sie über Strg+Alt+Entf auf.

Verbindungsfehler bei League of Legends beheben

  1. Falls ein Verbindungsfehler bei League of Legends auftritt, starten Sie das Spiel neu.
  2. Sollten Sie sich erneut nicht mit League of Legends verbinden können, schauen Sie auf der offiziellen Webseite nach, ob eine Störung vorliegt.
  3. Ist keine Störung angekündigt, starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.
  4. Oftmals ist der Update-Vorgang von Windows oder einem anderen Programm an Verbindungsfehlern schuld. Überprüfen Sie in der Task-Leiste, ob irgendwelche Updates vorgenommen werden, und warten Sie diese ab.
  5. Sollten Sie keine dieser Fehler entdecken können und besteht der Verbindungsfehler auch nach einiger Zeit noch, wenden Sie sich an den Support von League of Legends.