Alle Kategorien
Suche

League of Legends: Verbindungsfehler durch Firewall - was tun?

League of Legends ist ein sehr beliebtes Online Spiel, bei dem Sie mit Ihren Freunden zusammen spielen können. Doch was passiert, wenn ein Verbindungsfehler auftritt und was hat die Firewall damit zu tun? Infos hierzu erfahren Sie hier.

Umgehen Sie das Verbindungsproblem, indem Sie die Firewall ausschalten!
Umgehen Sie das Verbindungsproblem, indem Sie die Firewall ausschalten!

Informationen zu League Of Legends

  • League of Legends ist ein Action Rollenspiel, das online mit anderen Leuten gespielt wird.
  • Um League of Legends zu spielen, müssen Sie sich den Client herunterladen. Nachdem Sie das getan haben, können Sie den Client starten und League of Legends wird automatisch installiert.
  • Das Spiel ist kostenlos und beinhaltet auch keine monatlichen Gebühren. Nur bestimmte Inhalte des Spiels, wie Spezialrüstungen oder Ähnliches, sind nur mit "Riot Points" freischaltbar. Diese können Sie käuflich im Online Shop erwerben.
  • Das Spielprinzip ist relativ einfach. Sie schlüpfen in die Rolle eines sogenannten "Champions", den Sie steuern und mit dem Sie in das Kampfgeschehen eingreifen.
  • Eine klassische Spielrunde besteht aus 2 Teams aus jeweils 3-5 Mitspielern. Ziel der beiden Teams ist es, den "Nexus", also das Hauptgebäude, der anderen Mannschaft zu zerstören. Sobald dies geschehen ist, ist das Spiel gewonnen.
  • Manchmal kommt es vor, dass es nach dem Installieren zu einem Verbindungsfehler kommt. Dies könnte oftmals mit der Firewall zusammenhängen.

Verbindungsfehler aufgrund der Firewall - das können Sie tun

  • Sie können, falls es zu einem Verbindungsfehler kommt, natürlich die Firewall ausschalten.
  • Wenn Sie die Firewall ausschalten, sollten Sie darauf achten, dass Sie nach dem Spielen von League of Legends diese sofort wieder anschalten, um Viren vorzubeugen.
  • Um die Firewall auszuschalten, klicken Sie auf das Symbol in der Taskleiste. Dieses befindet sich meistens rechts unten. Alternativ können Sie auch über die Systemsteuerung die Firewall Optionen öffnen. 
  • Sind Sie einmal in den Einstellungen angekommen, können Sie das Feld "Inaktiv (nicht empfohlen)" auswählen. Das "nicht empfohlen" sollte Sie nicht abschrecken, da Sie die Firewall ja nur zum Spielen ausschalten.
  • Sie sollten, wie schon beschrieben, auf keinen Fall vergessen, nach dem Spielen die Firewall wieder anzuschalten.
Teilen: