Alle Kategorien
Suche

Laptop geht einfach aus - Hilfe

Ihr Laptop geht einfach aus? Das ist ärgerlich und verhindert ein effektives Arbeiten. Denn erfolgt der Absturz beim Bearbeiten eines wichtigen Dokuments, kann viel Arbeit umsonst gewesen sein. Helfen kann das Analysieren einiger Punkte.

Probleme am Laptop können mit einem verdreckten Lüfter zusammenhängen.
Probleme am Laptop können mit einem verdreckten Lüfter zusammenhängen.

Das Problem mit dem Laptop-Lüfter

  • Wenige glauben, dass das Problem mit dem einfach ausgehenden Notebook am Lüfter liegt. Dieser sorgt dafür, dass Ihr Notebook ausreichend Frischluft erhält und nicht überhitzt. Hohe Temperaturen würden nämlich die Hardware schneller abnutzen oder komplett zerstören.
  • Überprüfen Sie daher, ob die Lüfter offen sind, also nicht von Kissen, Papieren oder sonstigen Objekten gestört werden. Sie können die Luftzerkulierung optimieren, indem Sie das Notebook leicht höher vom Tisch stellen, dabei aber natürlich die Lüftungsschlitze offen lassen.
  • Sollten Sie das Gerät in einer staubigen Umgebung nutzen oder sollte es bereits älter sein, kann eine Reinigung helfen. Diese können Sie, vorausgesetzt Sie haben technische Kenntnisse, selbst durchführen. Alternativ geben Sie das Gerät bei einem Techniker ab. Hier werden Lüfter und Lüftungsschlitze freigelegt, arbeiten später also effektiver.

Warum das Notebook einfach aus geht

  • Beginnen Sie mit Ihrem Antivirenprogramm. Lassen Sie die Anwendung nach Schädlingen suchen und entfernen Sie diese. Denn wenn ihr Laptop einfach ausgeht, kann das auch an im Hintergrund arbeitenden Trojanern liegen.
  • Hilft dies nicht, kann eine Systemwiederherstellung helfen. Mit dieser werden womöglich unabsichtlich gelöschte Windows-Dateien wiederhergestellt. Sichern Sie vor der Systemwiederherstellung alle sensiblen Daten auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte.
  • Ein defektes Netzteil oder ein defekter Akku könnten bei höheren Ansprüchen einfach zum Absturz führen. Kaufen Sie im Web beide Objekte nach und testen Sie sie an Ihrem Notebook. Sollte das nicht helfen, können Sie das Zubehör zurückschicken.
  • Helfen alle genannten Schritte nicht, sollten Sie einen Techniker aufsuchen und das Gerät dort zur Analyse abgeben. Diese Leistung ist meist kostenlos. Sobald das Problem ersichtlich ist, werden die Kosten für die Reparatur genannt. Hier können Sie entscheiden, ob Sie zahlen oder für einen höheren Preis einen neuen Laptop kaufen.
Teilen: