Alle Kategorien
Suche

Lange Mütze stricken - eine Anleitung

Wenn die kalte Jahrezeit naht, dann greifen viele Frauen zu Ihrem Strickkorb. Zum einen der Gemütlichkeit und des Hobbies wegen und zum anderen, weil es sich gut anbietet für die kalte Jahreszeit das ein oder andere Accessoires zu stricken. Mützen sind daher immer eine willkommene Strickarbeit. Neben den vielen verschiedenen Modellen wird Ihnen hier eine Anleitung für eine lange Mütze für Erwachsene vorgestellt.

Stricken Sie eine trendige Zipfelmütze.
Stricken Sie eine trendige Zipfelmütze.

Was Sie benötigen:

  • 300 g Wolle für Nadelstärke 8
  • Nadelspiel Nummer 8
  • Nadel zum Zusammennähen
  • ein Stück Pappe
  • Schere

Vorbereitung um die lange Mütze zu stricken

  • Die Mütze wird in einer Einheitsgröße gestrickt und passt auf einen Kopfumfang von circa 56/58 cm.
  • Gestrickt wird zum einen im Perlmuster. Dabei wird die erste Reihe eine Masche rechts, eine Masche links im Wechsel gestrickt und die zweite Reihe eine rechte Maschen über die linke und linke Masche über die rechte (also genau umgekehrt.)
  • Das zweite Strickmuster bei dieser Mütze ist glatt rechts. Dabei wird die Hinreihe rechte Maschen und die Rückreihe linke Maschen gearbeitet.
  • Die Maschenprobe mit 2 Fäden ist bei dem Perlmuster 9 Maschen, bei 16 Reihen ergeben sich 10 mal 10 cm.
  • Die Maschenprobe bei dem glatt rechten Muster mit 1 Faden ist 11 Maschen, bei 15 Reihen ergeben sich 10 mal 10 cm.
  • Man nimmt die Maschen auf, indem man bei dem Strickteil, welches mit zwei Fäden gestrickt wird, beide Fäden einzeln strickt. Somit erhält man aus einer Masche zwei Maschen. Im Strickabschnitt selbst arbeiten Sie aus jeder 4. Masche nur eine und aus den restlichen Maschen jeweils zwei. Somit erhalten Sie eine Maschenzahl von 77.

Schritt für Schritt zur schicken Kopfbedeckung

  1. Die lange Mütze wird in Runden gestrickt. Beginnen Sie mit zwei Fäden und schlagen Sie 44 Maschen an.
  2. Diese 44 Maschen verteilen Sie gleichmäßig auf die vier Nadeln.
  3. Die 1. Runde stricken Sie glatt rechts (nur rechte Maschen).
  4. Anschließend stricken Sie weiter im Perlmuster, bis die Mütze circa 9 cm misst.
  5. Nachdem Sie die 9 cm im Perlmuster gestrickt haben, arbeiten Sie mit nur einem Faden weiter.
  6. Die restliche Arbeit wird nun glatt rechts gestrickt. Das bedeutet, Sie stricken ausschließlich rechte Maschen, da Sie in Runden arbeiten.
  7. Ab der 1. Runde in glatt rechts stricken. Dabei nehmen Sie wie oben beschrieben die Maschen auf. Außer bei jeder 4. Masche, bei welcher aus beiden Fäden nur eine Masche gestrickt wird. Sie haben anschließend 77 Maschen auf den Nadeln.
  8. Stricken Sie nun glatt rechts weiter, bis die Mütze eine Länge von 45 cm erreicht hat.
  9. In der nächsten Runde stricken Sie immer 2 und 2 Maschen zusammen und die letzten Maschen stricken Sie normal.
  10. Sie haben anschließend 39 Maschen auf der Nadel.
  11. Nach circa 48 cm Länge stricken Sie in jeder zweiten Runde jeweils immer 2 Maschen zusammen und wiederholen dies 2 Mal. Sie haben anschließend noch 10 Maschen auf der Nadel.
  12. Schneiden Sie den Faden ab und ziehen Sie diesen durch die restlichen Maschen und vernähen ihn gut.
  13. Die lange Mütze misst circa 51 cm.
  14. Schneiden Sie aus dem Stück Pappe zwei Kreise aus, die so groß sind, wie der Bommel (Pompon) der an den Zipfel der Mütze angebracht werden soll.
  15. In die Kreise schneiden Sie ein Loch. Legen Sie beide Pappen aufeinander. Nun wickeln Sie Strickgarn um die Pappen herum. Je mehr Sie umwickeln, desto dichter wird der Pompon.
  16. Anschließend schneiden Sie die den Faden zwischen beiden Pappen durch.
  17. Verwenden Sie nun einen weiteren Faden um die Fäden, die in der Mitte der beiden Kartonteile sind, festzubinden.
  18. Ziehen Sie das Ganze sehr stark an und machen Sie zum Fixieren einen Knoten.
  19. Den fertigen Pompon nähen Sie an den Zipfel der Mütze an.
Teilen: