Alle Kategorien
Suche

Inkamütze - eine Strickanleitung

Inkamützen zeichnen sich durch ihre wärmenden Ohrenklappen aus. Oft sind diese Ohrenklappen mit langen geflochteten Zöpfen versehen und machen die Inkamütze zu einer trendigen Kopfbedeckung. Möchten Sie sich solch eine Mütze selber stricken? Dann finden Sie hier die passende Strickanleitung.

Inkamützen machen gute Laune.
Inkamützen machen gute Laune. © Gisela Peter / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 150 g Wolle für Nadelstärke 8
  • Nadelspiel Nummer 8

Wichtiges zur Strickanleitung

  • Die Inkamütze können Sie für Größe S/M und Größe L stricken.
  • Bei dieser Strickanleitung wird dabei von einem Kopfumfang von 54/56 cm für S/M und 58 cm für Größe L ausgegangen.
  • Die Maschenprobe ergibt glatt rechts gestrickt bei 11 Maschen und 15 Reihen 10x10 cm.
  • Die Inkamütze wird in Runden gestrickt.
  • Krausrippe stricken Sie dabei immer 1 Runde rechte Maschen, 1 Runde linke Maschen im Wechsel. 
  • Bei Krausrippe in Reihen stricken Sie alle Reihen nur rechte Maschen.
  • Wenn Sie glatt rechts stricken, werden alle Runden nur rechte Maschen gearbeitet.
  • Wenn Sie Maschen aufnehmen, arbeiten Sie innerhalb einer Krausrippe einen Umschlag und stricken diesen in der folgenden Runde rechts verschränkt ab.

Die Ohrenklappen stricken

  1. Schlagen Sie mit der Nadel zunächst 3 Maschen an und stricken Sie die 1. Runde linke Maschen. Anschließend stricken Sie in Krausrippe weiter.
  2. Nehmen Sie in der 1. Reihe Krausrippe auf beiden Seiten der Reihe 1 Masche auf.
  3. Wiederholen Sie diese Aufnahme in jeder 2. Reihe insgesamt 6 Mal. Anschließend befinden sich auf Ihrer Nadel 15 Maschen.
  4. Wenn die Arbeit etwa 7 cm misst, legen Sie die Maschen auf einen Hilfsfaden und stricken die zweite Ohrenklappe auch nach dieser Strickanleitung.

Die Inkamütze anfertigen

  1. Für die Inkamütze benötigen Sie das Nadelspiel Nummer 8. 
  2. Schlagen Sie 6-7 Maschen an und stricken Sie anschließend eine Ohrenklappe ein.
  3. Darauf folgend schlagen Sie nochmals 15-16 Maschen an und stricken anschließend die zweite Ohrenklappe ein. Danach werden nochmals 6-7 Maschen angeschlagen. Es befinden sich auf der Nadel nun 57-60 Maschen.
  4. Ziehen Sie nun einen Markierungsfaden ein.
  5. Stricken Sie etwa 5 cm in Krausrippe.
  6. Anschließend stricken Sie glatt rechts weiter.
  7. Nach 17-19 cm vom Markierungsfaden aus gemessen nehmen Sie gleichmäßig verteilt 9 Maschen ab.
  8. Wiederholen Sie diese Abnahme in jeder 2. Runde insgesamt 4 Mal. Es befinden sich anschließend 21-24 Maschen auf der Nadel und die Inkamütze hat eine Länge von 24-25 cm.
  9. Ziehen Sie zum Schluss der Arbeit den Faden durch alle Maschen und ziehen die Mütze damit zusammen.
  10. Vernähen Sie die Fäden gut.
  11. Für die Zöpfe an den Ohrenklappen schneiden Sie jeweils 6 circa 65 cm lange Fäden zurecht.
  12. Ziehen Sie die 6 Fäden bis zur Hälfte durch die Ohrenklappe. Sie haben anschließend 12 Fäden.
  13. Teilen Sie diese in 3 Teile und flechten Sie einen Zopf.
  14. Verfahren Sie ebenso auf der anderen Seite.
Teilen: