Alle Kategorien
Suche

Ladyshaver für den Intimbereich - so gelingt die schonende Rasur

Sie möchten mit einem Ladyshaver für einen glatten Intimbereich sorgen? Dies ist kein Problem, wenn Sie sich an einige Hinweise halten. So können Sie schnell und sorglos für streichelzarte und stoppelfreie Haut sorgen.

Glatte Beine sehen schön aus.
Glatte Beine sehen schön aus.

Was Sie benötigen:

  • Ladyshaver
  • Rasiergel
  • Rasierschaum
  • Hautcreme für empfindliche Haut
  • Duschgel
  • Dusche

Welcher Ladyshaver geeignet ist

  • Bevor Sie mit der Rasur im Intimbereich beginnen können, ist es wichtig, dass Sie den für Sie passenden Ladyshaver finden. Wenn Sie beispielsweise zu Entzündungen und Hautreizungen zeigen, ist es wichtig, dass die Klingen immer extrem sauber und frisch sind. Entscheiden Sie sich deshalb am besten für Einmalrasierer, da diese immer neu sind und Ihre Haut somit nicht übermäßig strapazieren.
  • Falls Sie gleichzeitig für streichelzarte Haut sorgen möchten, ist ein Ladyshaver mit großen Feuchtigkeitskissen ideal für Sie. Sie müssen allerdings bedenken, dass die Klingen sehr teuer sind und regelmäßig ausgetauscht werden müssen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Achten sie allgemein darauf, dass Ihr Ladyshaver möglichst viele Klingen hat. So gelingt die Rasur gründlich und schnell.

So wird Ihr Intimbereich glatt

  • Sie sollten sich unbedingt mit dem Ladyshaver unter der Dusche rasieren. Das fließende Wasser lässt Ihren Ladyshaver leichter gleiten, sodass Ihre Haut nicht so stark strapaziert wird. Ziehen Sie die Haut im Intimbereich mit einer Hand glatt und rasieren Sie mit der anderen vorsichtig erst mit und dann gegen die Wuchsrichtung der Haare.
  • Wenn Sie zu Hautreizungen neigen, sollten Sie darauf achten, Ihre Haut durch das Wasser zuerst einmal zu erwärmen, damit die Haare sich leichter entfernen lassen. Tragen Sie dann Rasierschaum oder Rasiergel auf und lassen Sie dies etwas einwirken.
  • Vorsichtig rasieren Sie dann gegen mit und dann gegen die Wuchsrichtung der Haare. Wenn Sie nun möchten, dass Ihre Haut nach der Rasur nicht zu sehr gereizt ist und Sie keine Rasierpickel bekommen, sollten Sie diese mit einer leichten Lotion einreiben.
Teilen: