Alle ThemenSuche
powered by

Kreisspiele - Ideen für Spiele mit älteren Menschen

Bei Kreisspielen sitzen - wie der Name schon sagt - alle Spielteilnehmer im Kreis. Besonders bei älteren Menschen sollte die Erhaltung oder Verbesserung von Beweglichkeit und Koordination im Vordergrund stehen. Das geht spielerisch, ohne die Menschen zu überfordern. Lesen Sie hier einige Ideen.

Weiterlesen

Auch Senioren haben Spaß an Sport.
Auch Senioren haben Spaß an Sport.

Was Sie benötigen:

  • Gummibälle mit ca. 10-15 cm Durchmesser
  • Stühle ohne Armlehnen oder Hocker

Einfache Spiele fördern ältere Menschen, ohne sie dabei zu überfordern. Das Ziel, den Menschen Spaß zu bereiten, sollte im Vordergrund stehen. Sie dürfen Konzentration und Durchhaltevermögen von den Spielteilnehmern fordern, müssen jedoch ganz genau darauf achten, dass sie sich nicht zu sehr anstrengen müssen. Jeder so, wie er kann. Das sollte Ihr Motto sein, und das sollten Sie den Teilnehmern auch immer wieder sagen. Gerade bei älteren Menschen müssen Sie mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen rechnen, und auch das Reaktionsvermögen ist nicht mehr so gut. Erwarten Sie also nicht zu viel und bleiben Sie gelassen.

Kreisspiele für Senioren - so beginnen Sie

  1. Die Spielteilnehmer müssen einen geschlossenen Kreis bilden. Der Abstand von einem zum anderen sollte nicht größer als eine gute Armlänge sein.
  2. Beurteilen Sie den Gesundheitszustand und die jeweilige Größe der Senioren. Dementsprechend sollten Sie die Sitzgelegenheiten auswählen. Fittere Personen dürfen auf einem Hocker ohne Rückenlehne sitzen, Schwachere setzen Sie besser auf einen Stuhl. Wählen Sie die Sitzgelegenheiten so aus, dass alle fest mit den Füßen auf dem Boden stehen können. Baumeln die Füße in der Luft, ist das kontraproduktiv und gefährlich.
  3. Auf Rollstuhlfahrer müssen Sie ein besonderes Augenmerk richten. Nicht wirklich alle sind keinesfalls in der Lage, zu stehen oder zu laufen. Zwingen Sie die Betroffenen jedoch nicht, aus dem Rollstuhl auf einen Stuhl (mit Lehne!) zu wechseln. Dies sollte nur auf freiwilliger Basis geschehen.
  4. Beengende Kleidung sollte abgelegt werden; die Schuhe behält jeder an. Die Füße müssen fest auf dem Boden stehen. Wer kann, sollte auf der Sitzfläche so weit nach vorne rutschen, dass es sich nicht automatisch anlehnt.
  5. Haben Sie alle Teilnehmer in Ruhe richtig platziert, können die Kreisspiele beginnen. Teilen Sie die Bälle aus, wobei jeder Senior einen Ball bekommt. Bekräftigen Sie nochmals, dass jeder nur so viel tun sollte, wie er sich zutraut. Wichtig ist es auch, dass Sie quasi verbieten, runtergefallenen Bällen nachzujagen und diese aufzuheben. Keiner sollte übereilt seinen Stuhl verlassen. Betonen Sie, dass es Ihr "Job" sein wird, verlorene Bälle aufzusammeln und dass Sie das gerne tun. So vermeiden Sie Unfälle.

So machen Kreisspiele mit Bällen Spaß

  1. Lassen Sie jeden Teilnehmer erst mal ein Gefühl für seinen Ball bekommen, indem Sie sie auffordern, die Bälle erst mit der rechten, dann mit der linken Hand leicht in die Luft zu werfen und dann aufzufangen. Achten Sie auf runtergefallene Bälle, heben Sie sie sofort auf und geben Sie sie zurück.
  2. Dann fordern Sie die Senioren auf, ihren Ball auf dem Oberschenkel erst mit der rechten Hand, dann mit der linken Hand, hin und herzurollen. Das massiert und durchblutet. Betonen Sie dabei, dass der Druck nicht zu stark sein sollte.
  3. Eines der nächsten Kreisspiele könnte sein, dass die Senioren ihre Bälle um ihren Oberkörper kreisen lassen, indem sie ihren Ball in Taillenhöhe vor dem Bauch und hinter der Rücken um ihren Körper reichen. Achten Sie dabei auf eine möglichst aufrechte Körperhaltung der Teilnehmer.
  4. Besonders beliebt sind auch Kreisspiele, bei denen Paare gebildet werden. Jeder zweite Teilnehmer dreht sich mit seinem Stuhl so, dass er zum rechten Sitznachbarn schaut, die andere Hälfte dreht sich nach links.
  5. Nun lassen Sie die Bälle im Kreis herum geben. Erhöhen Sie dabei den Schwierigkeitsgrad, indem Sie einmal die linke, und dann die rechte Hand benutzen lassen. Auch die Geschwindigkeit darf nach und nach ein wenig erhöht werden. Denken Sie jedoch immer daran, dass es sich um Senioren handelt, deren Geschicklichkeit möglicherweise eingeschränkt ist.
  6. Nach einigen wenigen Paarspielen, kommt das Dehnen. Bringen Sie die Teilnehmer in die Ausgangsposition und lassen Sie sie Ihren Ball in beide Hände nehmen. Dann werden die Arme, so weit wie möglich, gerade nach oben gestreckt. Der Ball verbleibt zwischen den Handflächen.
  7. Beobachten Sie den Erschöpfungszustand der Senioren während der Kreisspiele. Betonen Sie immer wieder, dass sich niemand überfordern soll, und brechen Sie das Spiel im Zweifel ab.

Ihr Ziel sollte es sein, dass die Teilnehmer die Kreisspiele zufrieden und lächelnd verlassen. Wenn Sie das erreichen konnten, waren Sie erfolgreich mit Ihren Kreisspielen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Definierter Körper - so bekommen Sie ihn
Daniela Kunath
Gesundheit

Definierter Körper - so bekommen Sie ihn

Viele Menschen, Männer wie Frauen, träumen davon, einen definierten Körper zu haben. Wie aber trainiert man, dass das Ergebnis ein definierter Körper ist?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ähnliche Artikel

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung
Anette Kessler
Sport

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung

Zumba ist ein neues Fitnessprogramm aus Amerika, bei dem man sich mit viel Spaß und verschiedenen Tanzübungen zu toller Musik fit halten kann. Auch zum Abnehmen ist diese …

Rückenmuskulatur trainieren - so geht´s
Markus Maria Renz
Sport

Rückenmuskulatur trainieren - so geht's

Egal ob Sie Sportler oder Beamter mit Rückenbeschwerden sind. Das Training und die Ausführung der richtigen Übungen werden Ihre Rückenmuskulatur stärken und Ihnen zu einem …

Dünne Oberschenkel bekommen Sie durch Sport.
Liane Spindler
Sport

Dünne Oberschenkel - Übungen für den Feierabend

Dünne Oberschenkel sind für viele Menschen ein Traum. Dieser Traum kann allerdings wahr werden, wenn Sie regelmäßige Übungen machen und ein wenig auf Ihre Ernährung achten.

Mit Übungen für zuhause geht der Bauch weg.
Manuela Träger
Sport

Der Bauch soll weg? - Drei Übungen für zuhause

Ein flacher Bauch sieht immer gut aus und noch besser würde er aussehen, wenn er voll von Muskeln wär. Um dies zu erreichen, müssen Sie nicht mal ins Fitnesscenter gehen, denn …

Mit der nötigen Disziplin und richtigem Training bekommen Sie schnell einen Sixpack.
Markus Maria Renz
Sport

Wie bekommt man ein Sixpack?

Wer wünscht sich keinen straffen muskulösen Bauch, mit dem Mann die Frauen beeindrucken kann und Frau ihre schöne Figur noch weiter betont? So bekommt man einen Sixpack.

Zumba tanzen für einen gut trainierten Body.
Christine Spranger
Sport

Zumba tanzen - so können Sie es lernen

Im sportlichen Freizeitbereich gibt es immer wieder neue Trends und Modeerscheinungen. Zur Zeit ganz aktuell und neu im Fitnessangebot ist Zumba tanzen. Wer trendy sein und …

Um einen so tollen Waschbrettbauch zu bekommen, benötigen Sie viel Disziplin.
Heike Stein
Sport

Waschbrettbauch - Übungen zum Muskelaufbau

Auch Sie können sich in wenigen Wochen einen sexy Waschbrettbauch antrainieren: Damit dies gelingt, benötigen Sie in erster Linie Disziplin. Neben dieser spielen drei …

Schon gesehen?

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's
Nora D. Augustin
Essen

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's

Selbst wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie an einem Tag, an dem Sie als Sportler aktiv sein wollen, auf ein Frühstück nicht verzichten. Frühstücken Sie und Sie können Ihr …

Gymnastikball - welche Größe für wen geeignet ist
Fanni Schmidt
Gesundheit

Gymnastikball - welche Größe für wen geeignet ist

Der Gymnastikball ist wohl mit das vielseitigste Fitnessgerät, das es gibt. Nicht nur in Rückenschulgruppen, bei der Beckenbodengymnastik oder beim Work-Out zu Hause – auch an …

Seniorensport - Übungen um im Alter fit zu bleiben
Günther Burbach
Sport

Seniorensport - Übungen um im Alter fit zu bleiben

Alt zu werden, geht oftmals mit der Angst einher, im Alltag auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Sei es der Rücken, der schmerzt, sei es die fehlende Luft beim Treppensteigen, …

Das könnte sie auch interessieren

Wer seine Brust regelmäßig abtastet, kann ungewöhnliche Veränderungen erkennen – und rasch handeln
Yvonne Willibald
Gesundheit

Brust spannt - Ursachen, Symptome & Therapie

Fast jede Frau kennt das: Die Brust spannt, zieht oder schmerzt. Fühlt sich zudem das Gewebe beim Tasten auch noch knotig an, denken viele sofort an Brustkrebs. Doch keine …

Die Verödung von Besenreisern führt zu sehr guten Ergebnissen.
Edith Leisten
Gesundheit

Besenreiser - wie Sie am besten vorbeugen

Besenreiser haben an sich zwar keinen Krankheitswert, werden aber als kosmetisch störend empfunden. Überwiegend sind Frauen davon betroffen, insbesondere nach einer …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Die Warze ist ein ansteckendes Virus.
Margarete Link
Gesundheit

Warze aufgekratzt - was tun?

Warzen beruhen auf einer Virusinfektion. Deshalb ist es auch möglich, dass sich Warzen ausbreiten, wenn das Virus verbreitet wird. Wer sich seine Warze aufgekratzt hat, sollte …