Alle Kategorien
Suche

Kreislauf in Schwung bringen - so klappt's am Morgen

Oftmals ist der Kreislauf gleich nach dem Aufstehen noch nicht so ganz auf der Höhe. Damit Sie ihn in Schwung bringen können, gibt es ein paar Möglichkeiten. So starten Sie fit in den Tag.

Der Kreislauf ist morgens oft schwach.
Der Kreislauf ist morgens oft schwach.

Was Sie benötigen:

  • Dusche
  • Wasser

Fällt es Ihnen morgens schwer in Schwung zu kommen? Das ist kein Problem. Es gibt viele Menschen, die dieses Problem haben, mit ein paar Tricks können Sie den Kreislauf aber ganz schnell auf Trab bringen.

So bringen Sie den Kreislauf in Schwung

  • Ein großer Fehler ist es, die Sleeptaste des Weckers zu drücken. Es ist zwar verführerisch noch fünf Minuten länger im warmen Bett liegen zu bleiben, dabei werden Sie aber nur wieder schläfrig. Wenn der Wecker klingelt, sollten Sie gleich aufstehen.
  • Öffnen Sie das Fenster und atmen Sie die frische Luft tief ein. Das regt den Kreislauf an und Sie werden gleich wach.
  • Machen Sie ein paar Kniebeugen. Sport bringt den Kreislauf auch ganz schnell in Schwung.
  • Trinken Sie ein großes Glas Wasser. Beim Schlafen dehydriert der Körper, wenn Sie den Wasserverlust ausgleichen, fühlen Sie sich gleich viel besser.
  • Gehen Sie duschen, das Wasser sollte aber nicht ganz warm sein. Ist es etwas kühler, regt das auch den Kreislauf an.

Achtung bei instabilem Kreislauf

  • Ist Ihnen nach dem Aufstehen etwas schwindelig, stehen Sie langsam auf. Setzen Sie sich auf den Bettrand und machen Sie erst einmal das Licht an. Licht signalisiert dem Körper, dass die Schlafenszeit zu Ende ist, er wird wach und der Schwindel legt sich langsam.
  • Neigen Sie zu solchen Kreislaufbeschwerden, lassen Sie sich kaltes Wasser über die Handgelenke laufen. Das regt den Kreislauf an. Steigen Sie aber auf keinen Fall unter die kalte Dusche, sonst kann Ihnen der Kreislauf wegen eines Schocks zusammenbrechen.
  • Frühstücken Sie erst ausgiebig, am Besten Obst oder Müsli, so kommt der Blutzuckerspiegel wieder in die Höhe und Ihr Kreislauf kann sich stabilisieren.

Den Kreislauf in Schwung bringen ist zwar nicht schwer, neigen Sie aber zu Schwindelanfällen sollte der Morgen bei Ihnen langsam beginnen. Nehmen Sie sich deshalb auch viel Zeit, um noch ausgiebig frühstücken zu können.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.