Alle ThemenSuche
powered by

Krafttraining bei Arthrose - darauf sollten Sie achten

Arthrose kann jedes Gelenk betreffen und bereits in jungen Jahren auftreten. Trotz der Diagnose sollten Sie nicht auf Sport und Bewegung verzichten, denn nur so können Sie den Verlauf bei Arthrose beeinflussen. Mit gezieltem Krafttraining lässt sich der Bewegungsapparat stärken.

Weiterlesen

Bei Arthrose lindert Krafttraining Schmerzen.
Bei Arthrose lindert Krafttraining Schmerzen.

Wie Sie Krafttraining bei Arthrose durchführen

  • Bewegung ist Mittel der Wahl bei Arthrose. Somit ist Sport und Krafttraining eigentlich eine gute Idee, jedoch sollten Sie einiges beachten, bevor Sie trainieren. Vor dem Beginn des Krafttrainings sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, was und in welchem Maße Krafttraining für Sie gut ist.
  • Wenn die Beweglichkeit eingeschränkt ist, sollten Sie vorrangig daran arbeiten, das Gelenk wieder frei beweglich zu bekommen, bevor Sie mit Krafttraining beginnen. Erst wenn keine Einschränkung mehr vorliegt, können Sie mit Krafttraining starten. Ansonsten belasten Sie das ohnehin schon strapazierte Gelenk nur unnötig.
  • Beginnen Sie mit leichter Bewegung ohne viel Gewicht, das Gelenk muss an die Belastung gewöhnt werden.  Steigern Sie die Belastung im Krafttraining erst, wenn das Krafttraining ohne Schmerzen durchzuführen ist. Sobald Sie nach dem Krafttraining Schmerzen verspüren, ist die Belastung zu stark.
  • Lassen Sie sich bei einem Krafttraining an Geräten immer von einem erfahrenen Trainer einweisen. Nur so sind Sie sicher, dass Sie die Geräte richtig anwenden, keine Überlastung auftritt und Sie das richtige Gewicht für sich gewählt haben.
  • Regelmäßiges Krafttraining kann die Schmerzen bei Arthrose lindern, da die Muskulatur gekräftigt wird und das Gelenk, das von Arthrose betroffen ist, stabilisiert wird. Langfristig kann sich so die Schmerzsituation verbessern und auch die Beweglichkeit kann deutlich verbessert werden. Wenn  eine Gelenkersatzoperation ansteht, kann regelmäßiges Krafttraining die Operation herauszögern und das Ergebnis positiv beeinflussen. Denn wenn Muskeln und Bänder des Gelenkes trainiert sind, stehen die Chancen sehr gut, dass Sie nach einer Operation schneller wieder fit werden.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Übungen mit dem Deuserband
Theresa Schuster
Sport

Übungen mit dem Deuserband

Mit dem Deuserband können Sie gezielt Ihren Körper straffen sowie Ihre gesamte Muskulatur stärken und aufbauen. Mit einigen Übungen werden Sie schon bald die ersten Erfolge an …

Nacken-Muskelaufbau fördern - so geht´s
Dirk Markendorf
Gesundheit

Nacken-Muskelaufbau fördern - so geht's

Nicht nur im Sport kann ein kräftiger Nacken von Vorteil sein, sondern die Muskulatur dient darüber hinaus auch als Schutz der Halswirbelsäule. Mit entsprechenden Übungen für …

So können Sie Ihre Nackenmuskulatur stärken
Sebastian Pekrul
Sport

So können Sie Ihre Nackenmuskulatur stärken

Etwa ein Drittel der Menschen mit Rückenproblemen klagt auch über Nackenbeschwerden. Der Grund für die Schmerzen ist neben stressbedingter Verspannung häufig eine zu schwache …

Ähnliche Artikel

Adduktorenschmerzen kann man lindern.
Fanni Schmidt
Gesundheit

Was kann ich gegen Adduktorenschmerzen tun?

Die Adduktoren sind eine Muskelgruppe an der Innenseite des Oberschenkels. Sie sind zuständig für die sogenannte Adduktion des Beins, das heißt sie führen das seitlich …

Was tun bei Arthrose im Knie?
Iris Gödecker
Gesundheit

Arthrose im Knie - was hilft?

Arthrose im Knie ist nicht nur eine Frage des Alters. Auch jüngere Menschen können durchaus davon betroffen sein. Was hilft nun wirklich gegen die Arthrose?

Polyarthrose der Fingergelenke kann das Leben ziemlich einschränken.
Iris Gödecker
Gesundheit

Polyarthrose der Fingergelenke - was tun?

Polyarthrose der Fingergelenke kann sehr schmerzhaft und unangenehm sein. Leiden Sie darunter? Symptome wie Kälteempfindlichkeit oder Morgensteifigkeit, einhergehend mit …

Ein Nackenkrampf kann sehr schmerzhaft sein.
Miriam Zander
Gesundheit

Bei einem Nackenkrampf die Schmerzen lindern

Ein Nackenkrampf kann sehr starke Schmerzen verursachen. Sie können den Kopf kaum drehen und haben eventuell sogar Kopfschmerzen. Sie können die Beschwerden aber lindern.

Mit Quark ind Eis einen kühlenden Wickel herstellen.
Linda Benninghoff
Gesundheit

Prellung kühlen - so machen Sie es richtig

Vor einer Sekunde war alles noch in Ordnung, nun liegt man am Boden und hält sich jammernd den Knöchel. Beim Schießen des Balles hat der Kollege leider nicht den Ball …

Schmerzen im Handgelenk sollten von einem Arzt abgeklärt werden.
Caroline Schröder
Gesundheit

Handgelenk geprellt - was tun?

Haben Sie sich an der Hand verletzt und Schmerzen am Handgelenk, kann es sein, dass dieses durch die Gewalteinwirkung geprellt ist. Sie sollten das Gelenk ruhigstellen und …

Schon gesehen?

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei
Jasmin Müller
Gesundheit

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei

Blockaden in der Wirbelsäule sind schmerzhaft, oft gehen Sie mit einer starken Bewegungseinschränkung einher. Was Sie tun können, um eine Blockade wieder zu lösen, erfahren Sie hier.

So führt man isometrische Übungen richtig aus
Jasmin Müller
Sport

So führt man isometrische Übungen richtig aus

Krafttraining und Muskelaufbau bedeutet nicht immer Training mit Gewichten, auch mit isometrischen Übungen lassen sich die Muskeln gut trainieren. Wie Sie isometrische Übungen …

Spagat trainieren - so funktioniert´s
Markus Maria Renz
Sport

Spagat trainieren - so funktioniert's

Sie bewundern bewegliche Leute und wollten schon immer mal einen Spagat machen? Träumen Sie nicht länger davon und trainieren Sie es sich an.

Das könnte sie auch interessieren

Kampfsport trainiert die Reaktion.
Sima Moussavian
Freizeit

Wie trainiert man seine Reaktion?

Eine schnelle Reaktionsfähigkeit erleichtert viele Lebensbereiche. Für Situationen wie sie beim Autofahren entstehen können, ist sie sogar für die Sicherheit erforderlich. Wer …

Protein unterstützt das Training zum Aufbau der Muskeln.
Caroline Schröder
Sport

Whey Protein - die richtige Einnahme

Whey Protein ist ein Molkeprotein, das Sportler gezielt für den Aufbau der Muskeln und für die Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit konsumieren. Für eine optimale Wirkung müssen …

Nur richtige Sit-ups haben Wirkung.
Fanni Schmidt
Sport

Wie mache ich Sit-ups richtig?

Sit-ups gehören zu den Klassikern unter den Bauchmuskelübungen. Sie lassen sich fast überall und jederzeit durchführen und sind somit eine gute Übung für das freie Training …

Krampfadern entstehen meist an den Beinen - durch Kompressionsstrümpfe lassen sie sich vorbeugen
Fanni Schmidt
Gesundheit

So können Sie Krampfadern vorbeugen

Müde und schwere Beine, vor allem beim Stehen und Sitzen, geschwollene Knöchel und nächtliche Wadenkrämpfe – meist sind dies die typischen Beschwerden bei Krampfadern. Frauen …

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's
Nora D. Augustin
Essen

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's

Selbst wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie an einem Tag, an dem Sie als Sportler aktiv sein wollen, auf ein Frühstück nicht verzichten. Frühstücken Sie und Sie können Ihr …

Mit einem Pezziball lässt sich die Rückenmuskulatur gut trainieren.
Jasmin Müller
Gesundheit

Rückenmuskulatur stärken - Übungen

Um die Rückenmuskulatur zu stärken eignet sich zum Beispiel der Pezziball ganz hervorragend. Aber auch mit einfachen Übungen im Liegen aktivieren Sie Ihre Rückenmuskeln und …