Alle Kategorien
Suche

Kompressionsstrümpfe von Juzo - Wissenswertes für Patienten

Kompressionsstrümpfe gibt es von verschiedenen Herstellern, Juzo ist einer davon. Sie bekommen solche Strümpfe, wenn Sie ein Rezept Ihres Arztes haben, Stützstrümpfe dagegen auch ohne.

Kompressionsstrümpfe gibt es auch als bunte Modelle.
Kompressionsstrümpfe gibt es auch als bunte Modelle.

Lagern Ihre Beine viel Wasser ein, schmerzen sie ständig oder haben Sie eine Thrombose, können Kompressionsstrümpfe vonnöten sein. In der Apotheke werden dazu Ihre Beine vermessen und anhand der Angabe die Strümpfe für Sie angefertigt. Dann bekommen Sie zum Beispiel von der Firma Juzo welche.

Dazu dienen Kompressionsstrümpfe

  • Die Strümpfe sind ganz fein gestrickt und sehr elastisch, sie üben einen starken Druck auf die Venen aus, wodurch der Rückfluss des Blutes verbessert wird.
  • Es gibt sie in verschiedenen Klassen. Die Klasse I übt nur eine sehr leichte Kompression aus, die Klasse II eine Mittlere und die Klasse III eine sehr starke.
  • Meist ist die Schließfunktion der Venen nicht mehr ausreichend, die Klappen in den Venen schließen nicht mehr richtig, was sich in dicken Beinen und Schmerzen äußern kann. Durch den Druck der Strümpfe werden die Venen zusammengedrückt und die Klappe schließt wieder perfekt.

Von Juzo gibt es auch Stützstrümpfe

  • Stützstrümpfe sind fast wie Kompressionsstrümpfe, nur, dass sie viel weniger Druck auf die Venen ausüben.
  • Die Strümpfe müssen nicht viel vermessen werden, da sie sich eigentlich sehr gut dem Bein anpassen.
  • Stützstrümpfe dienen dazu, einer Venenschwäche vorzubeugen. Arbeiten Sie viel im Stehen oder im Sitzen, sollten Sie diese Strümpfe tragen, um die Venen zu schonen.

Kompressionsstrümpfe bekommen Sie auf Rezept, sie sind dazu da, um Sie nach Möglichkeit wieder gesund zu machen. Stützstrümpfe dagegen sollen einer Erkrankung der Venen vorbeugen. Ob Sie nun welche von Juzo oder einer anderen Firma wählen, ist eigentlich egal, kann aber beim Preis einen Unterschied machen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.