Alle ThemenSuche
powered by

Kinderpass - so beantragen sie ihn

Der Kinderpass löst den Kinderausweis ab und ist ein sehr wichtiges Dokument bei Auslandsreisen. Vor allem in den Ländern außerhalb der EU ist der Kinderpass für die Einreise erforderlich. Um einen entspannten und erholsamen Urlaub zu haben, sollte man sich rechtzeitig um den Ausweis kümmern. Der Eintrag im Reisepass der Eltern reicht heutzutage meist nicht mehr aus.

Weiterlesen

So gelingt es Ihnen, einen Kinderpass zu beantragen.
So gelingt es Ihnen, einen Kinderpass zu beantragen.

Was Sie benötigen:

  • bei Neuausstellung: Geburtsurkunde des Kindes
  • Passbild (falls erwünscht)
  • bei einem alleinerziehenden Elternteil: Nachweis über das Erziehungsrecht vorlegen, ansonsten
  • Einverständniserklärung beider Eltern
  • Ausweise beider Eltern

Kinderpass - wie und wo beantrage ich ihn

  • Die zuständige Stelle, um den Kinderpass zu beantragen, ist das Passamt bzw. das zuständige Einwohnermeldeamt.
  • Hier werden auch zusätzlich noch einmal Informationen für einen reibungslosen Ablauf angeboten.
  • Eltern, Vormünder und andere Familienmitglieder, welche die Obhut übernommen haben, sind antragsberechtigt.
  • Eine Einverständniserklärung des zweiten Elternteils sowie der Ausweis sind für den Antrag ebenfalls erforderlich. Bei geteiltem Sorgerecht muss diese Einverständniserklärung schriftlich vorliegen.
  • Das alleinige Sorgerecht sollte nachgewiesen werden.
  • Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen wegen der Unterschrift persönlich zur Antragstellung erscheinen.

Beantragung des Passes - was noch wichtig sein kann

  • Lesen Sie die Reiseinformationen des jeweiligen Landes genau durch, darin ist angegeben, was vor dem Auslandsaufenthalt und der Antragstellung erfolgen sollte. So braucht man für die USA beispielsweise einen e-Reisepass, welcher teurer ist.
  • Bei einem verstorbenen Elternteil ist die Sterbeurkunde vorzulegen, falls dies im Melderegister noch nicht vermerkt ist.
  • Der Sorgerechtsbeschluss bei geschiedener Ehe muss mit Rechtskraftvermerk vorgelegt werden.
  • Eine Negativbescheinigung des Jugendamtes ist bei Ledigen erforderlich.

Der Kinderpass kostet 13,00€ (Stand: Januar 2011). Jede Veränderung, wie Wohnortswechsel oder Verlängerung des Passes, kostet in der Regel 6,00€.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?